Neue Tragödie im Kanton Wallis: Tödliche Eisbrocken prasseln auf Alpinisten

Im südschweizerischen Kanton Wallis hat sich ein weiteres Unglück mit Todesfolge zugetragen. Eine Alpinistin aus Frankreich und ein Alpinist aus Spanien wurden in 3600 Meter Höhe erschlagen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.