Neue Spekulationen um das nächste iPhone

Wenn es um neue iPhones geht, stellen sich immer dieselben Fragen: Was kann es? Wie sieht es aus? Wie teuer ist es? Glaubt man einem chinesischen Blog, wird die nächste Generation farbenfroher und billiger.

Das neue iPhone soll angeblicher bunter sein als das iPhone X (Bild: AFP)

Apple 3.0“ heißt der Blog, der enthüllt, wie das neue iPhone angeblich heißen soll: iPhone 8S. Der Mann, der das behauptet, heißt Jun Zhang und arbeitet als Analyst beim Finanzmakler Rosenblatt Securities. Neben dem Namen will er auch wissen, dass Apple sein neues Smartphone ziemlich bunt designen und es zum Beispiel in den Farben Pink, Blau und Gelb auf den Markt bringen will.

Der Arbeitsspeicher soll mit drei Gigabyte größer werden, genau wie auch das LCD-Display. Statt den bisherigen 5,8 Zoll beim iPhone X erwarten Apple-Kunden dann 6,1 Zoll. Dass das neue Gerät für Preise zwischen 700 und 800 Dollar angeboten werden soll und damit viel billiger wäre, als das iPhone X mit bis zu 1300 Dollar, könnte eine Reaktion auf die schleppenden Verkäufe des iPhone X sein.

Wissenswert: Nach dem WhatsApp-Update gibt es neue Funktionen für iPhone-Nutzer

Stimmt die Prognose des Chinesen, würde Apple sich hinsichtlich des Namens an die Tradition der Modelle 5S und 6S halten. Damals bestanden die Neuerungen vor allem in einem mittelgroßen Update, wobei die Optik verglichen mit dem Vorgängermodell gleich blieb.

Nach anderen Medienberichten wird die neue Generation statt mit LCD-Displays mit randlosen OLED-Displays ausgestattet. Die Face ID soll erhalten bleiben und sich dahingehend verbessern, dass die Gesichtserkennung auch dann funktioniert, wenn das Smartphone waagrecht gehalten wird.