Neue Sorgen um Hummels?

·Lesedauer: 1 Min.
Neue Sorgen um Hummels?
Neue Sorgen um Hummels?

Mats Hummels litt während der EM 2021 unter Knieproblemen. Diese scheinen den BVB-Star weiterhin zu behindern.

Laut Bild war Hummels am Dienstag in München, um an der Säbener Straße der Praxis von Jochen Hahne, der auch für die Nationalmannschaft tätig ist, einen Besuch abzustatten (Spielplan und Ergebnisse der Bundesliga).

Hummels' Patellasehne wieder entzündet?

Demnach habe der 32-Jährige weiter Probleme mit seinem rechten Knie, die Patellasehne habe sich wieder entzündet.

Vom BVB gab es bisher kein Statement zu Hummels, der Weltmeister von 2014 hat allerdings nach dem enttäuschenden EM-Aus noch Urlaub und soll erst Ende des Monats zum Team stoßen.

"Doppelpass on Tour": Deutschlands beliebtester Fußballtalk geht auf große Deutschlandtour! Auftakt in Mainz und Frankfurt am 11. und 12. August - weitere Tourtermine und Tickets unter www.printyourticket.de/doppelpass oder unter der Ticket-Hotline (Tel. 06073 722740; Mo.-Fr., 10-15 Uhr)

SPORT1 weiß, dass sowohl der BVB als auch Hummels eine längere Zusammenarbeit anstreben - bereits vor der Europameisterschaft hatte es dazu bereits erste annähernde Gespräche gegeben. Der Vertrag des Innenverteidigers läuft aktuell noch bis Sommer 2022.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.