Neue Serie "Pandora": Priscilla Quintana muss die Galaxie retten

Die Feinde lauern in der neuen Serie "Pandora" überall: Es gilt, gegen Aliens zu kämpfen, gleichzeitig die Menschen in Zaum zu halten – und natürlich – die Galaxie zu retten. Und weil das alles alleine nicht ganz so viel Spaß macht, stellt sich die von Priscilla Quintana verkörperte Jax dieser großen Herausforderung gemeinsam mit ihren besten Freunden.

Priscilla Quintana soll als Jax in der neuen Serie "Pandora" die Galaxie retten. (Bild: Sky)

Darum geht es in "Pandora"

Intergalaktische Kämpfe gegen Aliens, dazu Intrigen aus den eigenen Reihen und aufmüpfige Menschen: Der Protagonistin Jax alias Pandora bleibt aber auch wirklich nichts erspart. Nachdem sie ihre Familie verloren hat, findet sie in der Earth's Space Training Academy nicht nur ein neues Zuhause, sondern auch enge Freunde.

Den US-Trailer zu "Pandora" gibt’s hier im Video:

Gemeinsam lernen sie, die Galaxie vor außerirdischen, aber auch menschlichen Bedrohungen zu beschützen. Allen voran möchte Jax aber eines: das große Geheimnis um ihre eigene Identität lüften. Dabei stellt sich schnell die Frage, ob die junge Frau tatsächlich die Retterin der Menschheit sein wird – oder nicht eher ihr Untergang.

Die Hauptdarstellerin: Priscilla Quintana

Bevor die amerikanische Schauspielerin Priscilla Quintana die Rolle der Jax in der Serie "Pandora" übernahm, war sie unter anderem in dem Thriller "Traffik" (2018) zu sehen. Außerdem spielte sie in dem Horrorfilm "Polaroid" (2019) eine Nebenrolle. Jüngst wurde bekannt, dass Quintana eine Rolle im Spin-off "Good Trouble" der Fernsehserie "The Forsters" übernehmen wird.

Die zweite Staffel ist schon in der Mache

"Pandora" wird ab dem 18. Februar immer dienstags ab 20:15 auf SYFY zu sehen sein. Außerdem stehen die 13 Folgen dann zum Stream über Sky Ticket bereit. Eine zweite Staffel wurde bereits angekündigt.