Neue Proteste in Myanmar - Polizei setzt Wasserwerfer ein

Trotz Warnungen der Militärjunta haben Demonstranten in Myanmar den vierten Tage in Folge gegen den Staatsstreich protestiert. In der Hauptstadt Naypyidaw setzte die Polizei Wasserwerfer gegen die Demonstranten ein. Die US-Regierung betonte indes ihre Solidarität mit der Bevölkerung des Landes.