Die neue Nummer eins: Rapper Gzuz erobert die Deutschen Album-Charts

·Lesedauer: 1 Min.
Rapper Gzuz feiert mit "Grosse Freiheit" einen weiteren Chart-Erfolg. (Bild: imago/Jan Huebner)
Rapper Gzuz feiert mit "Grosse Freiheit" einen weiteren Chart-Erfolg. (Bild: imago/Jan Huebner)

Mit seinem neuen Album "Grosse Freiheit" kann Gzuz (33) einen großen Erfolg verbuchen. Der Deutschrapper hat es zum sechsten Mal an die Spitze der Offiziellen Deutschen Charts geschafft. Das teilt die GfK am Freitag mit. Matthias Reim (64) steigt mit seiner gleichnamigen Platte direkt auf Platz zwei ein. Dahinter platzieren sich die beiden britischen Musiker Bonobo mit "Fragements" und Eric Clapton mit "The Lady In The Balcony: Lockdown Sessions (Live)". Rang fünf wird von Magnum mit "The Monster Roars" besetzt.

Die Single-Charts

Die Top 5 der Single-Charts wird von Kummer und Fred Rabe mit "Der letzte Song (Alles wird gut)" angeführt, gefolgt von "abcdefu" von Gayle (17). Weiter geht es mit "Heat Waves" von Glass Animals auf Platz drei und "Shivers" von Ed Sheeran (30) auf Platz vier. Den fünften Rang belegen Elton John (74) und Dua Lipa (26) mit ihrem Ohrwurm "Cold Heart".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.