Neue Kritik: Trump versucht, zwei unpopuläre Entscheidungen zu vertuschen

Neue Kritik: Trump versucht, zwei unpopuläre Entscheidungen zu vertuschen

Kein Tag vergeht, an dem es keine Negativschlagzeile von Donald Trump gibt. Dieses Mal regt sich die Twitter-Gemeinde gleich über zwei Erlasse des Präsidenten auf. Denn die versuchte er angeblich hinter dem derzeitigen Hurricane-Chaos zu vertuschen.

Noch bevor Donald Trump am Freitag die Papiere für den Ausnahmezustand in den von Hurricane Harvey betroffenen Gebieten unterzeichnete, stimmte er einem umstrittenen Gnadengesuch zu. Ein echter Skandal, denn der verurteile Ex-Sherrif von Maricopa County, Arizona – Joe Arpaio – sollte eigentlich für seine Vergehen bestraft werden. Arpaio wurde zuvor von einem Gericht angewiesen, rechtswidrige Verhaftungen, die rein auf dem vermeintlich illegalen Einwandererstatus bestimmter Personen basieren, einzustellen. Er hielt sich allerdings nicht an dieses Urteil und landete wieder vor Gericht.

Für Donald Trump zählt die zweite Verurteilung aber offenbar nicht. Er stellte sich hinter Arpaio und betonte immer wieder seinen hervorragenden Einsatz im Kampf gegen illegale Einwanderer. Nun sprach er endgültig ein Machtwort und begnadigte Arpaio. Dazu kam der offizielle Erlass, der es mit sofortiger Wirkung Transsexuellen verbietet, dem Militär beizutreten. Bereits beigetretene können ohne Probleme entlassen werden. In den Sozialen Netzwerken erheben Kritiker schwere Vorwürfe und vermuten, dass Trump die Hurricane-Situation ausnutzen wollte, um von diesen beiden Entscheidungen abzulenken.

Ein User klagt beispielsweise an: "Transgender-Bann und Arpaio Begnadigung an einem Tag, versteckt hinter den Nachrichten über Hurricane Harvey. Donald Trump ist ein hasserfüllter Feigling und eine Bedrohung." Ein weiterer meint: "Trump begnadigt den rassistischen Sheriff Joe Arpaio am Freitag, mitten während einer lebensbedrohlichen Naturkatastrophe." In einem dritten Post heißt es: "Trump weiß, dass der Transgender-Bann und die Begnadigung von Arpaio moralisch falsch sind. Deshalb vertuscht er sie durch einen Hurricane."