1 / 7

1. Mit Bambus gestalten

Eine solch lange Mauer im Garten kann ganz schön eintönig wirken. Aber das muss nicht sein! Verschönern lässt sich die Wand durch eine Kombination verschiedener Elemente aus Bambus. Dazu gehören solche schönen und gleichmäßig angebrachten Blumenkästen. Aber auch die vertikal gesetzten Stangen bringen Leben ins Spiel. Bei der eigentlichen Bepflanzung haben wir die Qual der Wahl. Vorteil von frostharten Pflanzen: Sie So sieht die Wand auch im Winter schön gestaltet aus. Tipp: Bambus lässt sich mit einer harten Bürste und Reinigungsmittel gut reinigen. Regelmäßig aufgetragene Öle schützen das Material. 

Credits: homify / Bambootec

Neue Gartentipps: So setzt du Wände und Zäune in Szene!

Im Hinterhof, im Garten, auf der Terrasse. Gartenzäune und -wände haben wir fast alle irgendwo im Garten. Sie schützen unsere Privatsphäre oder sind manchmal auch nur deswegen da, weil sie Teil des Gebäudes sind. Hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass die Wände und Zäune in deinem Garten auch eine tolle Basis für originelle Dekorationsideen sein könnten?

Oft fehlt es uns an Zeit oder Kreativität, um uns vorzustellen, dass einmal Bestehendes auch anders gestaltet sein könnte. Gerade Wände nehmen eine große Rolle im Rahmen der Gestaltung ein – sei es innen oder außen. Lassen wir uns mit diesem Artikel von neuen Ideen überraschen.