Neue Familienserie mit Eko Fresh wird 2022 ausgestrahlt

·Lesedauer: 1 Min.
Eko Fresh (m.) spielt in "Das Streben nach Glück" Firat Bozoklu. (Bild: BR/ORF/WDR/die film gmbh)
Eko Fresh (m.) spielt in "Das Streben nach Glück" Firat Bozoklu. (Bild: BR/ORF/WDR/die film gmbh)

Rapper und Schauspieler Eko Fresh (37) steht seit Anfang März für eine neue Serie vor der Kamera. Am 8. Juni wird bei den Dreharbeiten für die sechsteilige Familienserie "Das Streben nach Glück" nun die letzte Klappe fallen. Eko Fresh spielt Firat Bozoklu, einen lebenslustigen Kleinunternehmer, der ein mysteriöses Angebot erhält.

Gemeinsam mit Jasper (Manuel Rubey, 42), einem Versicherungsmathematiker, und Ines (Katharina Schüttler, 41), einer karriereorientierten Anwältin, bekommt Firat von einem großzügigen Herren namens Gottlieb Herzinger (Branko Samarovski, 81) einen Vorschlag serviert: Sie versuchen ein Jahr lang glücklicher zu werden und erhalten am Ende der Zeit einfach so eine Million Euro. Ihre Partner, gespielt von Karolina Lodyga (37), Lena Dörrie (38) und Sergej Moya (33), und die Kinder dürfen nichts von dem Deal wissen, und alle drei müssen gemeinsam bis zum Ende durchhalten.

Die Serie wird im Auftrag von BR, ORF und WDR produziert. Regie führt Michael Hofmann, gedreht wurde in München und Umgebung. Die Ausstrahlung im Ersten ist für 2022 geplant.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.