Das ist der neue Eintracht-Knipser

Das ist der neue Eintracht-Knipser
Das ist der neue Eintracht-Knipser

Als Eintracht Frankfurt am 18. Mai 2022 in Sevilla Historisches schaffte und den Europa-League-Titel gegen die Rangers holte, brach auch in Nantes ein Freudeschrei aus.

Als Randal Kolo Muani Ende Januar seinen Vertrag bei den Hessen unterschrieb, hätte er wohl nicht damit gerechnet, ein halbes Jahr später für ein Champions-League-Team auflaufen zu dürfen. Auch für ihn geht in jungen Jahren somit ein Traum in Erfüllung. (ÜBERSICHT: Die fixen Transfers aller Bundesliga-Klubs)

Schließt Eintracht endlich die Silva-Lücke?

Für eine erfolgreiche Saison in der Königsklasse benötigt die Eintracht neben Rafael Borré dringend einen neuen Angreifer. Kolo Muani, der den FC Nantes ablösefrei verlassen und sich bis 2027 an die Frankfurter gebunden hat, lässt sich voll auf die Herausforderung in neuer Umgebung ein. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

Die Bundesliga jedenfalls kann sich auf ein frisches Gesicht freuen. Und die Frankfurter wollen mit ihm endgültig die Lücke, die André Silva vor einem Jahr gerissen hat, schließen.

Mit zwölf Treffern und fünf Vorlagen überzeugte er in der Ligue 1, er kommt als nationaler Pokalsieger am Main an. In der französischen Sportzeitung L‘Equipe sagte Kolo Muani zuletzt: „Das Ziel ist immer, nach Höherem zu streben und Frankfurt ist ein weiteres Sprungbrett. Ein Verein, der hoffentlich alles geben wird, dass ich mich weiterentwickeln werde.“

Dies bedeutet aber nicht, dass sein Integrationswille gering ist und er die Zeit in Frankfurt als Durchgangsstation sieht. Im Gegenteil!

Mit Personal-Trainer: Alles wird dem Erfolg untergeordnet

Wie SPORT1 weiß, hat der 23 Jahre alte Angreifer bereits eine Bleibe in der Nähe des Stadions gefunden. Kolo Muani gilt als lustiger, aber auch sehr seriös arbeitender und ehrgeiziger Typ. Der Franzose hat einen Personal-Trainer, alles wird dem Erfolg im Fußball untergeordnet. Mit dem Brasilianer Neymar eifert er einem großen Vorbild nach.

Kolo Muani strebt konsequent nach vorne. Obwohl er die jüngere Eintracht-Historie genauestens kennt und weiß, dass Vorgänger wie Sébastien Haller, Luka Jovic oder André Silva längere Anlaufzeit benötigten, wird er keine Ausreden suchen.

Die Zusammenarbeit soll sofort fruchten, der Eingewöhnungsprozess schnell abgeschlossen sein. Trainer Oliver Glasner kann sich auf einen hochmotivierten Neuzugang und eine wertvolle Option mehr einstellen.

Eintracht überzeugte Kolo Muani auch mit den Fans

Der östlich von Paris in Bondy geborene Kolo Muani möchte bei diesem Entwicklungs-Prozess auch die Herzen der Fans für sich gewinnen. In Gesprächen mit Direktor Profifußball Ben Manga waren auch die Frankfurter Anhänger Thema.

Wenn es eng wird, dann hilft das Publikum der Eintracht nicht nur auf dem Feld, sondern nach SPORT1-Informationen als Argument teilweise auch am Verhandlungstisch. Kolo Muani etwa war schon vor der legendären Fan-Performance in Barcelona begeistert von den Supportern. Die Arena selbst und die Atmosphäre im gesamten Klub taten ihr Übriges.

Ihn imponierte, wie früh sich die Verantwortlichen um ihn bemühte. Bereits im Oktober 2020 hatte die Eintracht die Fühler nach dem ehemaligen U21-Nationalspieler ausgestreckt und ihn, trotz diverser anderer Offerten, lange vor der Vertragsunterschrift vom Projekt überzeugt.

Kolo Muani jedenfalls möchte die Atmosphäre im Stadion bald regelmäßig hautnah miterleben. Die Erwartungshaltung der Fans nimmt er als positiven Antrieb und nicht als Belastung wahr. Kolo Muani will in der Bundesliga Spuren hinterlassen und in die Region der Top-Stürmer aufsteigen.

Charakterstarker Kolo Muani muss noch zielstrebiger werden

Dafür muss er seine sportlichen Schwächen weiter minimieren. Teilweise mangelt es noch an Zielstrebigkeit, selbst ein Tick mehr „gesunder“ Egoismus täte ihm gut. Mit seinem Tempo und seiner Athletik kann er allerdings den Unterschied ausmachen.

Zudem weiß er sich in verschiedenen Systemen zu bewegen. Nantes agierte mit einer oder zwei Spitzen, teilweise auch mit zwei Außenangreifern und Kolo Muani in der Mitte. Flexibilität ist das Zauberwort.

Auffällig ist in diesem Fall die Charakterstärke des Mittelstürmers. Nachdem der Abgang aus Nantes feststand, ließ er sich trotz diverser öffentlicher Attacken von Präsident Waldemar Kita nicht hängen.

Kolo Muani gab bis zum Ende alles, er war in der Liga noch an sechs Toren (vier Treffer und zwei Assists) beteiligt und entschied das Pokal-Viertelfinale gegen den SC Bastia (2:0/Tor + Vorlage) fast im Alleingang.

Bundesliga kann sich auf Kolo Muani freuen

Für die Bundesliga ist dieser Knipser deshalb ein echter Farbtupfer. Vor allem nach dem Abgang von Erling Haaland und dem Zoff um Robert Lewandowski, der möglicherweise wechselt, werden Nachfolger und spektakuläre Stürmer gesucht.

Ob Kolo Muani das Zeug dazu hat, wird er noch zeigen müssen. Doch die Eintracht konnte in den vergangenen Jahren einige Klasse-Stürmer rausbringen. Und die nötige Motivation für große Aufgaben in der Bundesliga und Champions League bringt Kolo Muani definitiv mit.

Alles zur Bundesliga bei SPORT1:


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.