Neue Dinoart bestätigt

Paläontologen des renommierten mexikanischen Wüstenmuseums haben die Überreste einer neuen Dinosaurierart entdeckt, die vor 85 Millionen Jahren an der im Nordwesten des Landes lebte.  

Der Acantholipan Gonzalezi getaufte Dino wurde in der Ocampo-Region von Coahuila gefunden, stammt aus der nördlichen Steppe der Chihuahua-Wüste und ist der älteste seiner Art der Region.

Nach mehr als acht Jahren intensiver Studien der fossilen Überbleibsel ist klar, dass es sich um eine neue Gattung von Nodosaurium handelt. Die Wissenschaftler glauben, dass es ein Jungtier von beeindruckender Größe war: 3,5 Meter lang und mehr als eine halbe Tonne schwer dürfte der Jungdino gewesen sein.

Eine Nachbildung des Acantholipan Gonzalezi ist im Desert Museum ausgestellt. Es ist bekannt für die bedeutendste Sammlung von Dinosaurierresten in Lateinamerika, darunter auch der berühmt berüchtigte Tyrannosaurus Rex.