Neue Details zur nächsten Xbox

Neue Form, flottere Technik: So soll die neue Spielkonsole Xbox Series X aussehen, die für das vierte Quartal 2020 erwartet wird.

Microsofts neue Konsole soll um Weihnachten 2020 erscheinen. Bei den Game Awards hat Microsoft weitere Details bekanntgegeben. Unter anderem gab es einen ersten Blick auf das Design.

Los Angeles (dpa/tmn) - Die neue Xbox wird den Namen Series X heißen und soll sich sowohl stehend als auch liegend nutzen lassen. Das hat Microsoft am Donnerstagabend (Ortszeit) im Rahmen der Game Awards 2019 in Los Angeles erklärt.

Die Form der für das vierte Quartal 2020 erwarteten Konsole erinnert eher an einen schwarzen Schornstein als an den bislang üblichen flachen Kasten.

Über die Hardware ist bislang bekannt, dass die Series X mindestens 4K-Grafik (3840 zu 2160 Pixel) mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde liefern soll. Auch variable Bildwiederholraten und 8K-Auflösung (7680 zu 4320 Pixel) sind laut Xbox-Chef Phil Spencer eine Option. Prozessor und Grafikeinheit sollen von AMD stammen.

Ein veröffentlichter Trailer zeigt außerdem noch ein Laufwerk für Datenträger und einen USB-Port an der Vorderseite des Gehäuses. Zu weiteren Details hält sich Microsoft noch bedeckt.