Neue Details zum Haskins-Tod veröffentlicht

·Lesedauer: 2 Min.
Neue Details zum Haskins-Tod veröffentlicht
Neue Details zum Haskins-Tod veröffentlicht

Diese Nachricht hat die NFL erschüttert. Zahlreiche Teamkollegen taten ihre Trauer kund. Chase Claypool weinte in einem Video bitterlich um seinen Kumpel.

Dwayne Haskins ist am 9. April bei einem Unfall gestorben. Der Quarterback der Pittsburgh Steelers wurde von einem Kipplaster erfasst und starb noch am Unfallort. Er wurde nur 24 Jahre alt. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

„Er versuchte die Interstate 965 in Richtung Westen zu überqueren, als es dort entgegenkommenden Verkehr gab“, schilderte Indiana Miranda, Pressesprecherin der Polizei in Florida, die ersten Untersuchungsergebnisse direkt nach dem Drama. (NFL-Transfers - die größten Trades und heißesten Gerüchte im TICKER)

Haskins: Notruf der Ehefrau veröffentlich

Nun gibt es neue Details zum Vorfall. So rief die Ehefrau des Signal Callers, Kalabrya Haskins, in Sorge um ihren Mann den Notruf. Das dabei aufgezeichnete Gespräch wurde nun veröffentlicht und macht deutlich, was der Passgeber vorhatte

So hatte der Football-Profi seine Frau kurz vor seinem Tod angerufen und ihr erzählt, dass er aus seinem Auto aussteigen würde, um Sprit zu besorgen und sie dann erneut anrufen würde, wenn er zum Wagen zurückgekehrt sei. Weil sich der 24-Jährige in der Folge nicht mehr meldete, wählte seine Ehefrau den Notruf.

Während des Gesprächs erfuhrt Kalabrya Haskins, dass es ganz in der Nähe der Stelle, an der ihr Mann aus dem Auto ausgestiegen war, einen Unfall gab. Ob der Sportler in diesem involviert war, konnte zu diesem Zeitpunkt noch nicht beantwortet werden.

Wurde Haskins von drei Wagen erfasst?

In einem Unfallbericht der Florida Highway Patrol heißt es, Haskins sei auf der I-595 in westlicher Richtung unterwegs gewesen, als er auf der mittleren Spur von dem Kipplaster erfasst wurde. Er wurde dabei von der vorderen linken Seite des Lasters erfasst. Zudem wurde der Spielmacher von einem zweiten Fahrzeug getroffen, das neben dem Laster fuhr und auszuweichen versuchte. Laut Zeugenaussagen könnte sogar ein drittes Fahrzeug beteiligt gewesen sein.

Den Fahrer des Lasters trifft laut der Untersuchung keine Schuld, vielmehr hatte sich der Sportler unerlaubt auf der Straße aufgehalten. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

Während die Ermittlungen andauern, wird um den Spielmacher getraut. Drei Gottesdienste sollen stattfinden. Am Freitag geht es in Pittsburgh los. Es folgen Veranstaltungen in Rockaway Township in New Jersey und in der Bullis School in Potomac in Maryland.

Alles zur NFL auf SPORT1.de

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.