Neue Ausgabe: #KRIEG – Aufwachen, Brüssel-Versager! Europa droht der TECH-GAU – für Anleger trotzdem eine Megachance!

DER AKTIONÄR
1 / 2
Neue Ausgabe: #KRIEG – Aufwachen, Brüssel-Versager! Europa droht der TECH-GAU – für Anleger trotzdem eine Megachance!

Die Sorge, dass Amerika Europa technologisch abhängt, beschäftigt seit Jahrzehnten die Politiker diesseits des Atlantiks. Passiert ist allerdings wenig, so dass sich festhalten lässt: Sowohl die USA als auch China haben den „alten Kontinent“ bei Schlüsseltechnologien wie den digitalen Plattformen längst abgehängt.

Die tonangebenden Unternehmen heißen nicht SAP, sondern Alphabet, Apple, Amazon oder auch Alibaba und Tencent. Anleger müssen dennoch nicht verzweifeln, denn mit der richtigen Aktienauswahl lässt sich vielleicht nicht der technologische Anschluss herstellen, zumindest aber auf Jahre hinaus überdurchschnittliche Renditen erzielen. DER AKTIONÄR hat die „Platform-Economy“ unter die Lupe genommen und verrät in der neuen Titelstory, auf wen die Investoren neben den bekannten Branchenriesen setzen sollten.

Als kleine Überraschung hat die Redaktion dabei auch zwei europäische Firmen herausgefiltert, die zwar nicht an die Größe der Etablierten heranreichen, mit ihren spannenden Geschäftsfeldern aber dennoch über ausreichend Potenzial verfügen.

Alle Infos gibt es in der aktuellen Ausgabe 28/2018 vom AKTIONÄR, die Sie hier jetzt schon bequem als ePaper herunterladen können.

 

Vollgas auf dem Highway

In den USA attackiert ein Start-up den E-Auto-Platzhirsch Tesla. Das Unternehmen setzt allerdings nicht auf den Elektroantrieb mit Batterie wie Elon Musk, sondern auf die Brennstoffzelle. Dieser Geheimtipp profitiert vom Aufbau der Infrastruktur.

Foxy Disney

Ente gut, alles gut: Wie es aussieht, kann Walt Disney doch noch die heiß begehrten Fox-Assets übernehmen. Damit entsteht ein Gigant in Sachen Unterhaltung.Mit ESPN+ könnte dem Konzern ebenfalls ein Kracher gelingen.

Immer am Puls der Zeit

Der Aufwärtstrend bei diesem Unternehmen ist intakt. Sowohl bei Umsatz und Gewinn als auch bei der Aktie. Es gibt eine Reihe von Gründen, warum sich daran in den kommenden Jahren nicht viel ändern sollte.

Weg frei für Nord Stream 2?

Gute Nachrichten für den Erdgas-Riesen Gazprom: Für das von den USA stark bekämpfte Projekt Nord Stream 2 sowie die daran beteiligten westlichen Konzerne wird es keine US-Sanktionen geben.

 

Die aktuelle Ausgabe 28/18 des AKTIONÄR erhalten Sie hier.


Hier geht's zum Abo!

E-Mail:
SMS oder Whatsapp: +49 151-40508233
Telefon: +49 9221-9051-110