Neuanfang für die ÖVP nach schlechten Umfragewerten? Nehammer zum ÖVP-Vorsitzenden gewählt

Der österreichische Bundeskanzler Karl Nehammer ist zum Vorsitzender der ÖVP gewählt worden. Das Ergebnis auf dem Parteitag in Graz fiel einstimmig aus. Er war der einzige Kandidat.

Es war das erste Mal, dass sich Nehammer als Parteichef zur Wahl stellte. Er hatte das Amt von Sebastian Kurz übernommen, nachdem dieser wegen Korruptionsvorwürfen im Dezember zurückgetreten war. Nehammer versucht, sich von seinem Vorgänger zu distanzieren. Auch das Logo der Partei wurde geändert.

Die konservative ÖVP steckt in einer tiefen Krise. Gegen mehrere ÖVP-Mitglieder laufen Ermittlungen wegen Korruptionsverdachts. Die Umfragewerte sind tief gefallen. Kurz vor dem Parteitag traten zwei Ministerinnen zurück. Das Bündnis aus ÖVP und Grünen, das seit 2020 an der Macht ist, gilt als stabil.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.