Neu am Aktienmarkt? Hier ist der einfachste Weg, mit dem Investieren zu beginnen

wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation
wachsender Chart Wachstumsaktien Krise Aktien DAX Inflation

Wichtige Punkte

  • Anfänger können durch spekulative Aktien und riskante Strategien geschädigt werden.

  • Indexfonds sind ein leistungsstarkes, effektives und einfaches Instrument für den Vermögensaufbau.

  • Sie können sogar die Profis über einen mehrjährigen Zeitraum übertreffen.

Ich möchte der Erste sein, der dir gratuliert – wenn du das hier liest, bist du wahrscheinlich daran interessiert, mit dem Investieren zu beginnen. Vielleicht hast du aber auch schon angefangen und willst einfach nur wissen, wovon ich rede. Beides ist gut. Der Aktienmarkt ermöglicht es jedem, seine finanzielle Zukunft zu verbessern.

Aber es gibt einen richtigen und einen falschen Weg, Dinge zu tun. Leichtsinnige Entscheidungen und übermäßige Risiken zu vermeiden, ist wichtig für alle, die gerade erst anfangen. Die gute Nachricht ist, dass es Investitionsinstrumente gibt, die dir helfen können, dich für einen langfristigen Erfolg zu positionieren, besonders für diejenigen, die gerade erst anfangen. Ich präsentiere dir: Indexfonds.

Wie funktionieren Indexfonds?

Indexfonds sind Körbe aus verschiedenen Aktien oder Anleihen, die unter einem einzigen Ticker gehandelt werden. Das ist so, als würde jemand in ein Aktienportfolio investieren und dieses dann in Anteile aufteilen, die du kaufen und verkaufen kannst. Mit anderen Worten: Mit einem Anteil an einem Indexfonds erhältst du einen winzigen Anteil an jeder Aktie in diesem Fonds.

Indexfonds haben zahlreiche Vorteile. Erstens helfen sie dir, deine Investitionen einfach zu diversifizieren. Anstatt dich für eine lange Liste von Einzelaktien zu entscheiden, kannst du mit einem Indexfonds viele Aktien unter einem Tickersymbol erwerben. Diversifizierung auf Knopfdruck!

Außerdem gibt es viele Indexfonds, und du kannst Fonds finden, die so ziemlich jeden Anlagestil ansprechen. Willst du nur einen Indexfonds, der sich wie der breite Aktienmarkt verhält? Mit einem Fonds wie dem Vanguard S&P 500 ETF (WKN:A1JX53 -0,11 %) bist du gut bedient. Es gibt Indexfonds, die sich auf Dividenden oder Wachstum konzentrieren, während andere sich auf bestimmte Sektoren wie Technologie konzentrieren. Die Möglichkeiten sind schier endlos.

Unterschätze sie nicht

Ein weit verbreiteter Irrglaube über Indexfonds ist, dass Anleger schlechte Renditen erzielen werden. Hedge-Fonds und andere Profis, die aktiv handeln, werden sicher besser abschneiden als ein Fonds, der den normalen Aktienmarkt widerspiegelt, oder?

Ironischerweise ist die Wahrheit eher das Gegenteil von dieser Aussage. Der berühmte Investor Warren Buffett hat einmal gewettet (und gewonnen), dass ein einfacher S&P 500-Indexfonds über zehn Jahre hinweg besser abschneiden würde als mehrere Hedgefonds.

Erinnere dich daran, dass der S&P 500 langfristig eine durchschnittliche jährliche Rendite von etwa 10 % erzielt hat, was bei einer ausreichend langen Haltedauer ausreicht, um Vermögen aufzubauen. Du wirst dein Geld etwa alle sieben Jahre verdoppeln!

Fange an

Anleger können ein Portfolio aus diversifizierten Fonds zusammenstellen, genau wie bei Aktien. Einige Indexfonds, die sich am S&P 500 orientieren, sind für die meisten Anleger ein guter Ausgangspunkt, den du dann mit Fonds ergänzen kannst, die auf deine spezifischen Anlageziele ausgerichtet sind, egal ob sie wachstums- oder dividendenorientiert sind.

Indexfonds sind ein hervorragendes Instrument für Anfänger, da sie ihnen die Vorteile langfristiger Marktrenditen bieten und sie gleichzeitig vor den unnötigen Risiken schützen, die mit der Auswahl von Aktien verbunden sind. Es kann sich auszahlen, es einfach zu halten.

Der Artikel Neu am Aktienmarkt? Hier ist der einfachste Weg, mit dem Investieren zu beginnen ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Dieser Artikel wurde von Justin Pope auf Englisch verfasst und am 06.05.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt den Vanguard S&P 500 ETF.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.