"Nette Geister": Bei Claudia Schiffer spukt es

Sie war eines der bekanntesten Models der Welt, und lebt seit vielen Jahren in England: In ihrem Haus hat Claudia Schiffer aber nicht nur ihre Familie um sich, wie sie jetzt verriet.

In ihrem Haus in England lebt Claudia Schiffer laut eigener Aussage nicht nur mit ihrer Familie, sondern auch mit einigen netten Geistern zusammen.

Claudia Schiffer (46) lebt auf ihrem Anwesen in England offenbar nicht nur mit Ehemann Matthew Vaughn (46, "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit") und den drei Kindern Caspar (14), Clementine (12) und Cosima (7) zusammen. In der neuen Ausgabe von "Architectural Digest" stellt sie ihr Haus, das im Jahr 1574 erbaut wurde, vor und verriet unter anderem, dass sie vor dem Einzug der Familie ein Medium gebeten hätten, durch die 14 Schlafzimmer zu gehen, um potentielle Geister aufzuspüren.

GALERIE: Die Topmodels der 90er - Claudia Schiffer

Und siehe da, das weibliche Medium wurde tatsächlich fündig: Laut Schiffer habe die Frau die Anwesenheit von gleich mehreren Geistern im Anwesen zwar bestätigt, aber gleichzeitig auch Entwarnung gegeben. So sagte das Medium, "dass wirklich alle Geister in dem Haus liebenswert" seien.

 

Abgesehen von der Geistergeschichte, sprach Schiffer im Interview auch darüber wie sie gemeinsam mit ihrem Mann das Anwesen vor 15 Jahren entdeckt habe: "Im Prinzip haben wir an die Tür geklopft und gesagt: 'Wir lieben diesen Ort'. Die Besitzer hatten keine Idee, wer wir waren oder was wir hier wollen." Nur wenig später feierten Schiffer und Vaughn ihre Hochzeit auf dem Anwesen.

GALERIE: Diese Topmodels sind made in Germany

Auch über ihr Familienleben sprach das Topmodel im Interview: "Die ganze Idee des Hauses ist, dass jeder rumstreunen kann. Ich wollte es rustikal, damit schmutzige Hunde und Kinder mit Marmelade an den Händen darin rumlaufen können", erzählt Schiffer.

 

Foto(s): Landmark Media. pictures/ImageCollect


Top-Model ohne Hose: Claudia Schiffer und Naomie Campbell