Netfonds AG: Netfonds AG veräußert Beteiligung an der NSI Netfonds Structured Investments GmbH (Immobilienbestandshalter)

·Lesedauer: 1 Min.

Netfonds AG / Schlagwort(e): Verkauf
Netfonds AG: Netfonds AG veräußert Beteiligung an der NSI Netfonds Structured Investments GmbH (Immobilienbestandshalter)

17.12.2021 / 14:00 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Hamburg, 17. Dezember 2021 - Die Netfonds AG hat die am 03.12.2021 per LOI vereinbarte Transaktion zur Veräußerung und Einbringung der NSI Netfonds Structured Investments GmbH per Sachkapitaleinlage an die Value Management & Research AG ("VMR") mittels notariellem Einbringungsvertrag umgesetzt.

Als Gegenleistung für die Übertragung von 88,72% der Geschäftsanteile der NSI Netfonds Structured Investments GmbH erhält Netfonds 1.400.000 Aktien der VMR AG sowie eine Wandelschuldverschreibung, die zu einem späteren Zeitpunkt in 1.600.000 Aktien gewandelt werden kann, in Höhe von EUR 5.200.000. Der Gesamtwert der Transaktion beläuft sich somit auf EUR 9.400.000.  

Mitteilende Person:     Peer Reichelt, Vorstand
Kontakt:         preichelt@netfonds.de
Tel.:             +49 40 8 222 67 0
 

17.12.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache:

Deutsch

Unternehmen:

Netfonds AG

Heidenkampsweg 73

20097 Hamburg

Deutschland

Telefon:

+49 40 822267 0

E-Mail:

info@netfonds.de

Internet:

www.netfonds.de

ISIN:

DE000A1MME74

WKN:

A1MME7

Börsen:

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München (m:access)

EQS News ID:

1259520


 

Ende der Mitteilung

DGAP News-Service

show this
show this
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.