Netflix, Walt Disney & Co.: Was bedeutet ein Erfolg wie Squid Game eigentlich?

·Lesedauer: 3 Min.
Netflix
Netflix

Netflix (WKN: 552484), Walt Disney (WKN: 855686) und andere Streaming-Aktien sind für ihren Erfolg auf starken und beliebten Content angewiesen. Die einen haben bereits mehr davon, andere müssen stärker auf Entwicklung und Menge setzen. Trotzdem bleibt die Erkenntnis, dass neue Inhalte über kurz oder lang her müssen.

Aber was bedeutet für die Aktien von Netflix oder Walt Disney eigentlich ein Erfolg wie Squid Game? Die koreanische Serie könnte der bislang größte Erfolg auf der Plattform des Platzhirschs sein. Grundsätzlich ein solides Momentum und ein großes Interesse.

Aber ist es mehr als das? Und was müssen Investoren mit einer langfristig orientierten Investitionsthese beachten? Gute Frage. Riskieren wir einen Blick auf die Dinge, die wir davon mitnehmen können.

Ein Erfolg wie Squid Game: Für Netflix, Walt Disney & Co.

Um es kurz zu machen: Ein Erfolg wie Squid Game ist für Streamer wie Netflix oder Walt Disney wichtig. Wobei jetzt natürlich der Marktführer das Momentum auf seine Seite ziehen kann. Es führt dazu, dass viele Medien und Verbraucher über die Serie sprechen. Über die Streaming-Plattform sprechen. Zudem zeigt es, dass offenbar sehr beliebter und starker Content auf der Plattform vorhanden ist.

Allerdings gibt es eine Einschränkung: Für die Aktien von Netflix oder Walt Disney ist ein solcher Erfolg eigentlich Nebensache. Zumindest im Einzelnen. Es könnte einen kurzen Effekt geben. Beispielsweise ein gewisses Nutzerwachstum. Oder eben auch ein größeres Interesse, höhere Streaming-Zeiten oder andere Dinge. Aber das sind allesamt Faktoren, die sich auf Jahre hinweg glätten. Insofern ist eine starke Serie nichts, worauf man eine Investitionsthese gründen sollte.

Für Streamer wie Walt Disney oder auch Netflix und die Investoren geht es eher um die Masse. Das heißt um eine Menge beliebten Content, der dazu führt, dass Verbraucher der Plattform die Treue halten. Gewisse Neuheiten, aber auch eine starke Content-Basis sind entscheidender als kurzlebige Achtungserfolge. Deshalb glaube ich, dass ein anderer Faktor entscheidender ist als eine Serie, über die stark diskutiert wird.

Wie gut sind die Replikationsraten?

Squid Game mag für Netflix ein starker Erfolg sein. Auch Walt Disney benötigt, wie gesagt, solche Highlights. Allerdings ist es für mich als Investor wichtiger, zu überlegen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit auf eine baldige Replikation ist. Das wiederum können wir anhand verschiedener Faktoren analysieren.

Die Menge an Content, Formaten und Franchises ist für mich als Investor entscheidender. Oder auch die Geldmenge, die Streamer wie Walt Disney oder Netflix in jedem Jahr in Inhalte investieren. Wobei es sich dabei bereits um die qualitativen und quantitativen Kriterien für Investoren handelt.

Im Endeffekt sind starke Marken und Content-Universen zusammen mit hohen Mitteln, die in die Produktion fließen, ein wichtiges Erfolgsrezept. Doch auch wenn Streaming-Dienste nicht über starke Formate in der Breite verfügen, können hohe Investitionen über kurz oder lang zu einem derartigen Achtungserfolg führen. Squid Game ist ein Beweis dafür. Allerdings muss er auf irgendeine Weise replizierbar sein, damit sich das für Investoren langfristig auszahlt.

Der Artikel Netflix, Walt Disney & Co.: Was bedeutet ein Erfolg wie Squid Game eigentlich? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix und Walt Disney.

Motley Fool Deutschland 2021

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.