Netflix ist mehr wert als jedes andere große Medienunternehmen außer Disney

Motley Fool Investmentanalyst

Netflix (WKN:552484) hat einmal erklärt, dass es das Ziel hätte, sich schneller als HBO zu entwickeln. Netflix hat sich  innerhalb eines Jahrzehnts von einem DVD-Versand zum modernen Fernsehen entwickelt. Das Netflix von heute ist ein Medienunternehmen wie Disney (WKN:855686) oder HBO Muttergesellschaft Time Warner (WKN:A0RGAY).

Und nach Netflixs überraschender Preissteigerung und besser als erwartetem Ergebnis im dritten Quartal schätzt der Markt es als wertvoller ein als jedes andere Medienunternehmen. Disney, mit seinem riesigen Portfolio an geistigen Eigentumsrechten und seinem Themenparkgeschäft, ist das einzige Medienunternehmen mit einer größeren Marktkapitalisierung als Netflix. Aber verdient Netflix eine solch hohe Bewertung?

Wieviel ist Netflix wert?

Die folgende Tabelle zeigt, wie Netflixs Marktkapitalisierung im Vergleich zu anderen Medienunternehmen abschneidet.

Medienunternehmen Marktkapitalisierung
Disney 154 Milliarden US-Dollar
Netflix 84 Milliarden US-Dollar
Time Warner 79 Milliarden US-Dollar
Twenty-First Century Fox 50 Milliarden US-Dollar
CBS 24 Milliarden US-Dollar
Discovery 12 Milliarden US-Dollar
Viacom 11 Milliarden US-Dollar

Netflix ist nicht nur größer als die meisten Medienunternehmen, sondern viel größer.

Das ist eine beeindruckende Leistung für ein Unternehmen mit nur einem wirklichen Geschäft. Disney, Time Warner, Twenty First Century Fox (WKN:A1WZP6) und CBS betreiben alle mehrere Medienunternehmen, einschließlich einer Kombination aus Fernsehen, Film und Radio.

Time Warner ist das am häufigsten mit Netflix verglichene Unternehmen wegen der Ähnlichkeiten zu HBO. Sicherlich ist Netflix ein größeres und schneller wachsendes Unternehmen als HBO, aber die Muttergesellschaft von HBO machte bis zur ersten Jahreshälfte 2017 fast dreimal so viel Umsatz wie Netflix. Darüber hinaus hat Time Warner fast das Zehnfache des Reingewinns von Netflix erwirtschaftet. Auch das Betriebsergebnis von HBO war fast dreimal so hoch wie das von Netflix.

Der Punkt ist, dass der Marktwert von Netflix auf der Idee basiert, dass Netflix auch in Zukunft schnell wachsen und signifikante Gewinne erwirtschaften wird.

Wird Netflix in die Bewertung hineinwachsen?

Netflix’ Bewertung ist im Vergleich zu den anderen großen Medienunternehmen komplett übertrieben.

Unternehmen Kurs-Gewinn-Verhältnis (letzte 12 Monate)
Netflix 194,3
Time Warner 18,9
Disney 17,6
Twenty-First Century Fox 17,3

Netflix muss in den nächsten Jahren mehr als das Zehnfache seines Gewinns erwirtschaften, um seine aktuelle Bewertung zu rechtfertigen.

Die gute Nachricht ist, dass sich Wachstum ganz im Bereich des Möglichen befindet. Die Analysten erwarten, dass Netflix in den nächsten fünf Jahren um durchschnittlich 69 % wachsen wird. In diesem Tempo wird das Unternehmen bis 2021 das 13,8-fache des Gewinns erreichen. Bei Time Warner, wird erwartet, dass die Gewinne um weniger als 10 % pro Jahr in den nächsten fünf Jahren wachsen werden.

Um diese Ziele zu erreichen, wird Netflix seine Investitionen zurückfahren müssen. Das Management sagte, dass es nächstes Jahr die Investitionen von 6 auf 8 Milliarden erhöhen könnte.

Netflix muss auch weiterhin seine Preissetzung ausüben. Netflix hat in den vergangenen drei Jahren die Preise in den reifen Märkten kontinuierlich angehoben, hat aber noch Spielraum für weitere Preiserhöhungen im In- und Ausland.

Aktuell steigt Netflix in den Merchandising-Bereich ein. Da Netflix mehr von seinem Inhalt inhouse produziert, kann Netflix das geistige Eigentum behalten und an Merchandiser lizenzieren.

Disney generiert jährlich rund 5,5 Milliarden US-Dollar aus seinen Konsumgütern und interaktiven Medien, die in erster Linie aus der Lizenzierung seines geistigen Eigentums generiert werden. Zum Vergleich: Netflix verdiente letztes Jahr insgesamt 8,8 Milliarden US-Dollar.

Netflix kann zweifellos in seine gegenwärtige Schätzung hineinwachsen, aber das Unternehmen muss alle Möglichkeiten nutzen und sein schnelles Abonnentenwachstum generieren. Zu diesem Preis ist Netflix aber zweifellos viel riskanter als Disney.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Netflix und Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt Time Warner.

Dieser Artikel wurde von Adam Levy auf Englisch verfasst und am 25.10.2017 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Motley Fool Deutschland 2017