Netflix kündigt Dokumentation über Juventus Turin an

Das Innenleben Juventus Turins wird Gegenstand einer Dokumentation auf Netflix. Im Frühjahr 2018 soll die Serie zu sehen sein.

Der Streamingdienst Netflix wird im Frühjahr 2018 eine Dokumentation über Italiens Rekordmeister Juventus Turin ausstrahlen. "Es macht uns stolz, dass Juventus als erstes Fußball-Team Gegenstand einer Netflix Dokuserie ist", sagte Juve-Direktor Federico Palomba.

Juventus sei entschlossen, so Palomba weiter, "Juventus-Fans überall in der Welt und Millionen Netflix-Benutzer zu erreichen, die dank dieser Dokuserie Juventus Turin aus jedem Blickwinkel kennenlernen können".

Erik Barmack, Vizepräsident der internationalen Serien von Netflix, kommentierte die Bekanntgabe folgendermaßen: "Netflix ist das Zuhause von leidenschaftlichen Geschichten und es gibt keine leidenschaftlicheren Fans als die von Juventus. Wir sind aufgeregt, einzigartigen und exklusiven Einblick in eine der wichtigsten Mannschaften der Welt zu erhalten".

Die Serie besteht aus vier Folgen mit jeweils 60 Minuten Laufzeit. Anschauen kann man sie nur exklusiv auf Netflix. Es wird um das Leben im Juventus Stadium, Spiele, Training und einen Blick hinter die Kulissen gehen.

Juventus Turin liegt aktuell in der Serie A nach sieben Spielen auf Platz zwei hinter Napoli. Letztes Jahr erreichte das Team von Massimiliano Allegri das Champions-League-Finale.