Netflix-Film "The King": Robert Pattinson mit besonderer Haarpracht

Robert Pattinson sorgt derzeit für Aufsehen im Netz. Der Grund: Seine Haarpracht im Netflix-Film "The King".

Ob Regisseur David Michôd im Vorhinein gedacht hätte, dass sein Film vor allem aufgrund von Pattinsons Frisur für so viel Aufsehen sorgt? Immerhin diente ein erstklassiger Stoff als Vorlage für sein Historiendrama: Basierend auf William Shakespeares Stücken "Heinrich IV." und "Heinrich V." erzählt "The King" vom jungen Thronfolger Hal (gespielt von Timothée Chalamet), der nach dem Tod seines Vaters widerwillig zum neuen König wird.

Nach dem Erscheinen des ersten Trailers stehen im Netz jedoch nicht die Story oder gar die anspruchsvolle Vorlage im Fokus, sondern die ungewohnt langen, blonden Haare des in Ritterrüstung auftretenden Co-Stars Robert Pattinson. So bringen einige User auf Twitter ihre Verblüfftheit in Form entsprechender GIFs zum Ausdruck:

Vergleiche mit ähnlich frisierten Berühmtheiten wie Prince Charming aus "Shrek" und dem Sänger der Band The Darkness blieben auch nicht aus:

Angesichts etlicher weiterer User, die sich aufgrund von Pattinsons Haarpracht nicht mehr einkriegen, kann der Launch des Trailers als voller Erfolg bezeichnet werden - schließlich ist der neue Netflix-Film damit auf Anhieb in aller Munde.

So sieht Robert Pattinson normalerweise aus. (Bild: Stephane Cardinale - Corbis/Corbis via Getty Images)

Robert Pattinson wurde als seichter Vampir in der "Twilight"-Reihe zum Star und wird in der nächsten Batman-Verfilmung in die Rolle des düsteren Superhelden schlüpfen. In "The King" kann man ihn ab Herbst 2019 auf Netflix zu sehen.