Netflix bestätigt zweite "Tiger King"-Staffel

·Lesedauer: 1 Min.
Joe Exotic alias "Tiger King" sitzt derzeit in Haft. (Bild: 2020 NETFLIX)
Joe Exotic alias "Tiger King" sitzt derzeit in Haft. (Bild: 2020 NETFLIX)

Jetzt ist es offiziell: Netflix hat eine zweite Staffel der Erfolgsserie "Tiger King" angekündigt. Wie der Streamingdienst auf Twitter mitteilte, wird der Überraschungserfolg fortgesetzt. Es werde genauso viel "Chaos und Wahnsinn" geben, wie in der ersten Staffel. Noch in diesem Jahr sollen die neuen Folgen ausgestrahlt werden.

In einem offiziellen Youtube-Video, das mehrere Netflix-Originals ankündigt, sind bereits erste Szenen von "Tiger King 2" zu sehen. Seit Monaten ranken sich Gerüchte um eine Fortsetzung. Auf der Netflix-Webseite war vor einigen Wochen für wenige Stunden ein Eintrag veröffentlicht worden, der eine zweite Staffel ankündigte. Der Beitrag ist mittlerweile gelöscht.

Auch eine NBC-Miniserie ist in Arbeit

Die bislang acht Folgen der Dokumentation "Tiger King: Großkatzen und ihre Raubtiere" wurde 2020 zum popkulturellen Hype. 64 Millionen Netflix-Nutzerkonten schauten alleine in den ersten vier Wochen die Serie. In der Doku begleitet ein Kamerateam den Exzentriker und Privatzoo-Betreiber Joe Exotic, genannt "Tiger King". Am Ende der Serie verurteilte ein Gericht Exotic wegen der versuchten Erteilung eines Auftragsmordes zu 22 Jahren Haft. Die Strafe sitzt er bis heute ab.

Parallel zu der Doku-Fortsetzung arbeitet der US-Sender NBC derzeit an einer fiktionalen Umsetzung der außergewöhnlichen Lebensgeschichte des Protagonisten. In der geplanten Miniserie schlüpft US-Schauspieler John Cameron Mitchell (58) in die Rolle von Exotic. Dessen Gegenspielerin Carole Baskin (60) verkörpert die Komikerin Kate McKinnon (37).

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.