Kann die Netflix-Aktie jetzt wirklich erneut 50 % crashen?

·Lesedauer: 2 Min.
Netflix Aktie
Netflix Aktie

Es ist bereits bemerkenswert, dass die Netflix-Aktie (WKN: 552484) nach der Bekanntgabe der neuen Quartalszahlen erneut fast 40 % an Wert eingebüßt hat. Es ist das zweite Mal in Folge, dass der US-amerikanische Streaming-Konzern nicht nur nicht die Erwartungen treffen konnte, sondern zugleich eine regelrechte Enttäuschung abgeliefert hat.

Die weitere Wachstumsperspektive gilt es jetzt erneut unter Beweis zu stellen bei der Netflix-Aktie. Ungeachtet dessen: Kann die Aktie wirklich erneut um weitere 50 % einbrechen? Das wollen wir heute einmal etwas näher überprüfen.

Netflix-Aktie: Noch einmal 50 % bergab?

Wie jetzt das US-Portal MarketWatch berichtet, gehen einige Analysten davon aus, dass die Netflix-Aktie erneut 50 % einbrechen kann. MarketWatch zitiert dabei den CEO des Research-Hauses New Constructs. Die Analysten nutzen Machine-Learning und andere Tools, um Reaktionen auf solche Meldungen nachzuverfolgen.

Nach deren Einschätzung könnte die Netflix-Aktie jedenfalls um weitere 50 % korrigieren. Damit würde sich der Börsenwert auf ca. 50 Mrd. US-Dollar reduzieren, was wirklich bemerkenswert wäre. Ob das wirklich plausibel ist, ist natürlich eine andere Frage. Zumal das Setting wohl eher das einer Übertreibung ist und vermutlich eher technischer Natur.

Trotzdem bleibt die Frage, was es bedeuten würde wenn die Netflix-Aktie um weitere 50 % einbricht. Wenn du mich fragst, zeigen diese Überlegungen, dass ein solches Bewertungsmaß kaum haltbar sein dürfte. Selbst dann, wenn sich die eher konstante, stagnierende Performance mit leichten Rückgängen bei den Nutzerzahlen noch bestätigt. Wobei das langfristig noch zur Überprüfung ansteht.

Es wäre ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von knapp über 10

Ungeachtet der Möglichkeiten würde die Netflix-Aktie bei einer weiteren Korrektur um 50 % mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von knapp über 10 und unter 12 bewertet sein. Schon jetzt gibt es einige Analysten, die den Value-Kern der Streaming-Aktie unterstreichen. Noch einmal zur Betonung an dieser Stelle: Es handelt sich bei dieser Aktie um eine sehr profitable Growth-Aktie.

Natürlich ist ein weiterer Einbruch von 50 % möglich. Bei der Alibaba-Aktie haben wir zuletzt ebenfalls gesehen, dass eine Growth-Aktie in einer sehr extremen Marktlage auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von ca. 10 kommen kann. Wobei die Probleme, die der China-Tech-Konzern besitzt, für mich gewichtiger erscheinen.

Im Endeffekt ist daher die Frage entscheidend, wie nachhaltig ein Kurseinbruch von 50 % bei der Netflix-Aktie wäre. Für das langfristige Growth-Potenzial, für die profitable Ausgangslage und die dann vorhandene Bewertung bin ich überzeugt: Es wäre zu preiswert.

Der Artikel Kann die Netflix-Aktie jetzt wirklich erneut 50 % crashen? ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Mehr Lesen

Vincent besitzt Aktien von Alibaba und Netflix. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix.

Motley Fool Deutschland 2022

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.