Nestle baut Purina-Produktion in den USA weiter aus

·Lesedauer: 1 Min.

VEVEY (awp) - Die Nestlé-Tierfuttermarke Purina setzt ihren Expansionskurs in den USA fort. In ein neues Werk in Williamsburg Township im Bundesstaat Ohio will Nestlé rund 550 Millionen US-Dollar investieren. Damit soll die steigende Nachfrage nach Tierfutter abgedeckt werden.

Das neue Werk in Ohio kommt zu den bereits bestehenden 21 Purina-Standorten in den USA hinzu und ist auf die Herstellung von Hunde- und Katzenfutter spezialisiert. Es wird seit dem Jahr 1975 das erste Werk in den USA sein, das komplett neu gebaut wird.

Nestlé treibt den Ausbau der Purina-Produktion in den USA in raschem Tempo voran. Die Investition in Ohio ist Teil eines bereits im Vorjahr eingeleiteten Wachstumsplans. In den vergangenen Monaten gab Nestlé bereits Investitionen in die Erweiterung bestehender Fabriken in den Staaten North Carolina, Iowa und Pennsylvania bekannt.