Negativserie des BVB II hält weiter an

·Lesedauer: 1 Min.
Negativserie des BVB II hält weiter an
Negativserie des BVB II hält weiter an

Ein Tor machte den Unterschied – Meppen siegte mit 1:0 gegen die Reserve von Dortmund. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den SV Meppen.

Markus Ballmert bediente Lucas Felix Krüger, der in der 15. Spielminute zum 1:0 einschoss. Borussia Dortmund II war gewillt auszugleichen. Bis zum Seitenwechsel sprang jedoch nichts Zählbares mehr heraus. Letztendlich hatte Meppen Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als er die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Für den BVB II gibt es einiges zu tun. Denn die Bilanz von acht Punkten aus sieben Heimspielen lässt doch Luft nach oben. Sechs Siege, zwei Remis und sieben Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Heimteams bei. Dortmund II taumelt durch die vierte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen.

Der SV Meppen holte auswärts bisher nur elf Zähler. Der Gast verbuchte insgesamt sieben Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Die letzten Resultate von Meppen konnten sich sehen lassen – zwölf Punkte aus fünf Partien.

Der SV Meppen setzte sich mit diesem Sieg von Borussia Dortmund II ab und nimmt nun mit 24 Punkten den vierten Rang ein, während der BVB II weiterhin 20 Zähler auf dem Konto hat und den elften Tabellenplatz einnimmt.

Während Dortmund II am 19.11.2021 (19:00 Uhr) zur nächsten Partie bei Hallescher FC gastiert, duelliert sich Meppen zeitgleich mit dem FC Viktoria Köln.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.