Neapel erobert Tabellenführung zurück - Bergamo vor BVB-Spiel nur 1:1

Neapel erobert Tabellenführung zurück - Bergamo vor BVB-Spiel nur 1:1

Der SSC Neapel hat die Tabellenführung in der italienischen Serie A zurückerobert und weiter Selbstvertrauen vor dem Europa-League-Duell gegen RB Leipzig getankt. Das Team von Trainer Maurizio Sarri gewann das Spitzenspiel gegen Lazio Rom 4:1 (1:1) und überholte mit dem achten Ligasieg in Serie wieder Rekordmeister Juventus Turin. 
Neapel liegt mit 63 Punkten einen Zähler vor Juve, das am Freitag mit dem deutschen Weltmeister Sami Khedira 2:0 beim AC Florenz gewann. Lazio hat 46 Punkte. Am Donnerstag empfängt Neapel im Hinspiel der Europa-League-Zwischenrunde den deutschen Vizemeister.
Die Tore für Neapel erzielten Jose Callejon (43.), Mario Rui (56.) und Dries Mertens (73.), dazu unterlief Lazio-Akteur Wallace ein Eigentor (54.). Stefan de Vrij hatte die Gäste früh in Führung gebracht (3.).
Atalanta Bergamo kam bei der Generalprobe für das Hinspiel in der Zwischenrunde der Europa League am Donnerstag bei Borussia Dortmund nicht über ein 1:1 (0:0) beim abstiegsbedrohten FC Crotone hinaus. Jose Luis Palomino rettete den Gästen durch den späten Ausgleich (88.) sogar noch einen Punkt.
Am Sonntag beendete Youngster Yann Karamoh die zwei Monate dauernde Sieglos-Serie von Inter Mailand. Der 19-jährige Franzose erzielte bei seinem ersten Startelf-Einsatz in der Liga den Siegtreffer beim 2:1 (1:1) gegen den FC Bologna. Inter sprang mit 48 Punkten auf Rang drei.