NEAG erhält Finanzierung für Onshore Windprojekte: Eine Fazilität für unterschiedliche Projektstadien

·Lesedauer: 3 Min.

DGAP-News: Capcora GmbH / Schlagwort(e): Finanzierung
03.11.2020 / 09:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Der Hamburger Stromerzeuger NEAG Norddeutsche Energie AG ("NEAG") sichert sich eine innovative Finanzierungsmöglichkeit für Onshore Windprojekte in der Entwicklungsphase, im Bau befindliche Projekte sowie ein Portfolio bestehend aus Bestandsprojekten. Die revolvierende Kreditfazilität in Höhe von EUR 35 Mio. beinhaltet sowohl vorrangige fremdkapitalähnliche als auch Mezzanine-Elemente und wurde auf der Ebene der neu gegründeten Holdinggesellschaft NEAG Norddeutsche Energie Development GmbH ausgereicht. Capcora war als exklusiver Financial Advisor verantwortlich für die Strukturierung und Beschaffung der Mittel.

Das Finanzierungskonstrukt besteht aus drei verschiedenen Tranchen mit unterschiedlicher Mittelverwendung. Ein Teil der Mittel fließt in Entwicklungsprojekte in Deutschland, Frankreich und Belgien mit einer erwarteten Gesamtkapazität von ca. 300 MW. Ein weiterer Topf dient zur Zwischenfinanzierung von deutschen Windprojekten im Bau. Die letzte Tranche wird auf Basis von operativen Projekten ausgereicht.

Das Einzigartige an der Finanzierungsstruktur ist, dass sie drei Arten von Projekten in einer einzigen Fazilität abdeckt. Darüber hinaus wurde die Finanzierung in Form einer revolvierenden Linie strukturiert, die den Austausch von Projekten während der Finanzierungslaufzeit von 3 Jahren ermöglicht.

"Eine derart strukturierte und auf die Bedürfnisse eines IPP zurecht geschnittene Fazilität, ist im Markt bislang noch nicht Usus. Wir freuen uns sehr, eine solch innovative Finanzierungsfazilität mit den ausgewiesenen Spezialisten von Capcora entwickelt zu haben, die unsere unterschiedlichen Finanzierungserfordernisse sehr genau berücksichtigt. Mit diesem Instrument können wir das Wachstum unseres Portfolios in Deutschland und in den Benelux Ländern in verschiedener Hinsicht beschleunigen. Zum einen können wir unseren Bedarf an Eigenkapital in den verschiedenen Phasen der Akquisition begrenzen. Zum anderen können wir Projekte problemlos ersetzen, die Liquidität in Richtung der Projekte mit dem größten Bedarf steuern, und zeitgleich Tranchen flexibel zurückführen oder neu einsetzen, ganz unseren Erfordernissen entsprechend.", erklärt Christian Bähringer, Mitglied des Vorstandes der NEAG.

"Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit NEAG mit der Implementierung einer weiteren wegweisenden Transaktion auszubauen. Die Kombination des Instruments einer revolvierenden Fazilität, die sowohl Greenfield als auch Brownfield Projekte umfasst, ist ziemlich einzigartig auf dem Markt und unterstreicht unsere Expertise bei der Strukturierung von innovativen und komplexen Finanzierungslösungen ", sagt Bernhard Hofmann, Senior Vice President bei Capcora.

Über NEAG Norddeutsche Energie AG:
Die NEAG Norddeutsche Energie AG ist ein auf Erneuerbare Energien spezialisierter Infrastruktur-Investor und Asset Manager. Als 2016 in Hamburg gegründeter unabhängiger Energieerzeuger (IPP) verfügt die NEAG Norddeutsche Energie AG über Assets under Management in Höhe von rund 350 Mio. Euro. Die Stromproduktion des Unternehmens belief sich 2019 auf insgesamt über 400 Gigawattstunden. Kapitalgeber der von der NEAG initiierten Investitionsvehikel sind institutionelle Investoren mit Fokus auf langfristige und stabile Cashflows sowie einem langfristigen Interesse an Investitionen in professionell gemanagte Anlagen in Erneuerbare Energien.
www.ne-ag.com

Über Capcora
Capcora ist eine auf Real Assets spezialisierte Unternehmensberatung und beschafft Eigen-, Mezzanine- und Fremdkapital für Energie- und Infrastrukturprojekte, Immobilien und mittelständische Unternehmen. Im Fokus stehen insbesondere Mezzanine-Finanzierungen zur Rekapitalisierung von gebundener Liquidität in Bestandsportfolien sowie zur Zwischenfinanzierung von Entwicklungen und Baumaßnahmen im Bereich Erneuerbare Energien (Photovoltaik, Onshore Wind) und Immobilien über alternative Finanzierungsquellen.
www.capcora.com


03.11.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

show this
show this