NBA-Star Iman Shumpert wegen Marihuana-Besitz festgenommen

Iman Shumpert ist amtierender Champion der US-Show "Dancing with the Stars". (Bild: imago/ZUMA Wire)
Iman Shumpert ist amtierender Champion der US-Show "Dancing with the Stars". (Bild: imago/ZUMA Wire)

Der ehemalige NBA-Champion und amtierender "Dancing with the Stars"-Gewinner Iman Shumpert (32) ist wegen Drogenbesitzes festgenommen worden. Wie das "People"-Magazin unter Berufung auf offizielle Dokumente berichtet, ist der Basketball-Profi am Wochenende am Dallas Fort Worth International Airport im US-Bundesstaat Texas mit Marihuana erwischt und anschließend inhaftiert worden. Er habe sich auf dem Weg nach Los Angeles zu seinen Töchtern befunden, heißt es.

In seinem Rucksack habe sich eine "beträchtliche Menge einer grünen, blattartigen Substanz" befunden. Beim anschließenden Verhör habe der Basketball-Champion von 2016 zugegeben, dass es sich dabei um Marihuana handeln würde. Außerdem fanden die Polizisten in seinen Habseligkeiten ein Magazin für eine Handfeuerwaffe mit mehr als einem Dutzend 9mm-Patronen. Eine Pistole trug Shumpert jedoch nicht bei sich.

Die Beamten sollen rund 170 Gramm Marihuana bei Shumpert entdeckt haben, was in Texas eine Straftat darstelle. Ihm drohe nun eine Gefängnisstrafe von bis zu zwei Jahren und/oder eine Geldstrafe von bis zu 10.000 US-Dollar. Shumpert ist mit seiner Ehefrau, Sängerin und Schauspielerin Teyana Taylor (31), verheiratet und Vater von zwei Töchtern, Iman Tayla (6) und Rue Rose (1).

Iman Shumpert gewann im vergangenen Jahr "Dancing with the Stars"

Der Basketballer gewann als Spieler der Cleveland Cavaliers im Jahr 2016 den NBA-Titel. Nach Stationen bei den New York Knicks, den Sacramento Kings und den Houston Rockets war der Shooting Guard zuletzt 2021 für die Brooklyn Nets aktiv. Neben seiner Sportler-Karriere veröffentlichte Shumpert unter dem Pseudonym 2wo 1ne mehrere Rapsongs.

Im vergangenen Herbst nahm Shumpert außerdem bei der ABC-Show "Dancing with the Stars" teil und triumphiert sogar im Finale. "Dancing with the Stars" ist der US-amerikanische Ableger des britischen Originals "Strictly Come Dancing", in Deutschland besser bekannt als das RTL-Format "Let's Dance".

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.