Kleber siegt mit den Mavericks, Pleite für Wagner

SID
·Lesedauer: 1 Min.

Nach Nationalmannschafts-Kollege Isaiah Hartenstein hat auch Maxi Kleber in der NBA einen Sieg gefeiert, Moritz Wagner ging dagegen erneut als Verlierer vom Parkett.

Kleber triumphierte mit den Dallas Mavericks einen 112:98 gegen die Orlando Magic und belegt nach dem fünften Sieg im neunten Saisonspiel Platz fünf im Westen.

Kleber kam als Starter auf fünf Punkte und drei Rebounds. Überragender Werfer der Mavs war Tim Hardaway mit 36 Punkten. Superstar Luka Doncic steuerte ein Triple-Double bei: 20 Punkte, 11 Rebounds und 10 Assists (Spielplan und Ergebnisse der NBA).

DAZN gratis testen und die NBA live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Moritz Wagner verliert mit Washington

Niederlage Nummer acht setzte es für die Washington Wizards und Moritz Wagner. Der 23-Jährige überzeugte beim 124:128 gegen Miami Heat mit 13 Punkten und sieben Rebounds, Kollege Isaac Bonga kam ebenso nicht zum Einsatz wie der verletzte Superstar Russell Westbrook. Mit nur zwei Siegen aus zehn Spielen ist der Hauptstadtklub weiter Tabellenletzter im Osten.

Gegen stark ersatzgeschwächte Philadelphia 76ers hatte Hartensteinam Sonntagabend deutscher Zeit mit den Denver Nuggets einen 115:103-Sieg gefeiert. Der 22-Jährige wies am Ende sechs Punkte und fünf Rebounds auf. Nach dem vierten Saisonerfolg liegen die Nuggets im Westen auf Position elf (Tabellen der NBA).

Für die 76ers, die corona- oder verletzungsbedingt auf neun Spieler verzichten mussten, war es die dritte Niederlage. Sie sind aber weiter die Nummer eins der Western Conference.