ACHTUNG - KORREKTUR : Volltext der Pressemitteilung folgt: NAX geht als erste Plattform an den Start, die Corporate-Asset-Backed-Produkte, Ventures und Wertpapiere schafft

·Lesedauer: 4 Min.
  • Unternehmen gegründet von Jeff Schumacher

  • Unternehmen bereits mit über 300 Millionen US-Dollar bewertet

New Asset Exchange (NAX), ein Unternehmen, das Liquidität mit Unternehmensvermögenswerten verbindet, ist heute nach zweieinhalb Jahren Entwicklungszeit offiziell an den Start gegangen. Es hat ein neues Modell für die Einführung von Corporate-Asset-Backed-Produkten, Ventures und Wertpapieren entwickelt. Gründer von NAX ist der Serienunternehmer Jeff Schumacher.

NAX bietet eine kombinierte Software und Methode für die Identifizierung, den Aufbau, die Einführung und Skalierung von Corporate-Asset-Backed-Produkten, Ventures und verbrieften Vermögenswerten für den institutionellen Handel. Bislang hat NAX Investments in Höhe von 65 Millionen US-Dollar von 12 institutionellen und gewerblichen Anlegern sowie Family-Offices aus Nordamerika, Europa und Asien erhalten, sodass das Unternehmen mit mehr als 300 Millionen US-Dollar bewertet wird. Es startet mit einem weltweiten Team in Nordamerika und Europa.

NAX hat Software für Digital-, Mikro- und Plattformdienste und den Cloud-Handel entwickelt, mit der rasch Markttests von vollständig konformen Produkten, handelbaren Wertpapieren und Marktplätzen durchgeführt werden kann. Das Unternehmen wird in den nächsten Monaten verschiedene Meilensteine bekanntgeben, die seinen ehrgeizigen Wachstumsplänen entsprechen.

NAX arbeitet bereits mit führenden, weltweit tätigen Unternehmen aus verschiedenen Branchen wie Energie, Gesundheitswesen und Konsumgüter zusammen, um Corporate-Asset-Backed-Produkte einzuführen, und wird bei der Bereitstellung der erforderlichen Infrastruktur von operativen Partnern weltweit führender Handels-, Banking- und Emissionsfirmen unterstützt.

Jeff Schumacher, CEO und Gründer von NAX, hat bereits BCG Digital Ventures gegründet und skaliert. Das Unternehmen wurde eine der größten Foundries der Welt, gründete mehr als 100 Unternehmen und beschäftigte bereits nach weniger als sechs Jahren mehr als 1.000 Mitarbeiter. Zudem gründete er Axon Advisory Partners, verkaufte es an Booz & Co. und gründete Booz Digital, das anschließend von PwC übernommen wurde. Schumacher war ebenfalls Partner bei McKinsey und außerdem EVP, CMO und CSO bei Sports Authority, einem Portfoliounternehmen von Leonard Green Partners.

Jeff Schumacher, CEO und Gründer, NAX, sagte: „Wir knüpfen an die Erkenntnisse aus einem Jahrzehnt der Zusammenarbeit mit weltweit führenden Finanzbörsen und Instituten an. Mit NAX bieten wir Finanzinnovationen für verschiedene Sektoren, um Werte in Märkten zu schaffen, die es sonst nicht geben würde."

Seit der Gründung hat NAX mehrere hochkarätige Persönlichkeiten aus der Wirtschaft in sein Board berufen. Dazu zählen unter anderem Frank Strauß, ehemaliger Global CEO of Private and Commercial Banking der Deutschen Bank, und Heiner Leisten, Leisten & Cie. Family Office CEO und zuvor Senior Partner bei BCG.

Frank Strauß, Independent Board Member, NAX, führte aus: „Heutzutage ist finanzielle Innovation das Fundament für den Aufbau erfolgreicher Ventures. Die Vision von Jeff für NAX hat mich gereizt, das Unternehmen dabei zu unterstützen, Unternehmensvermögenswerte mit Finanzinnovationen zu verbinden und letztendlich eine bedeutende Wertschöpfung aus diesen Vermögenswerten zu erzielen."

Francisco Arcilla, Partner, TNF Investments, der die jüngste Finanzierungsrunde für NAX anführte, sagte: „Als internationales Investmentunternehmen, das auf seine Katalysatorrolle für Innovation und branchenweite Disruption stolz ist, waren wir sofort von NAX und dem disruptiven Ansatz des Unternehmens im Hinblick auf Vermögensbildung und Wertgenerierung überzeugt. Es war uns eine Freude, die jüngste Finanzierungsrunde für NAX anzuführen, und gleichzeitig blicken wir mit Spannung auf die Aussichten der zahlreichen Ventures und weiteren Investitionschancen, die NAX ermöglichen wird."

NAX ist am Hauptsitz in Manhattan Beach (Kalifornien) für Nordamerika bzw. in Paris (Frankreich) für Europa tätig und unterhält weitere Standorte in Palo Alto, New York, London und Frankfurt. Im Jahr 2021 wird das Unternehmen nach Singapur, Tokio und Sydney expandieren.

Über NAX

NAX ist eine Plattform für die Schaffung von Asset-Backed-Produkten, Ventures und Wertpapieren für weltweit führende Institute. Wir führen die Vermarktung dieser Initiativen gemeinsam mit unseren Partnern durch.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.naxgrp.com/

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210113005440/de/

Contacts

Vested
Jess Vallance / Matt Jones
nax@fullyvested.com
+447580542069