Die nautische Abteilung von Starr führt TMS-Programm zur Verlustkontrolle ein

·Lesedauer: 2 Min.

Starr Marine, eine Abteilung der Starr Insurance Companies, hat ein umfassendes TMS-Beurteilungsprogramm (TMS = Terminal Management System) eingeführt, das darauf ausgelegt ist, Kunden von Starr dabei zu helfen, die Risiken zu erkennen und zu reduzieren, die Hafenterminals aller Größen betreffen.

Das TMS-Programm, das in Zusammenarbeit mit Branchenexperten entwickelt wurde, ist ein unternehmensinternes Instrument zur Messung von Terminaltätigkeiten anhand von bewährten Praktiken. Durch den Einsatz von unabhängigen Schiffsgutachtern arbeitet das Team von Starr Marine für Serviceleistungen im Bereich der Verlustkontrolle mit der Terminalleitung zusammen, um eine gründliche Evaluierung vor Ort durchzuführen und Betriebs-, Wartungs- und Sicherheitsverfahren zu überprüfen.

Die Bewertung gibt Kunden einen Vergleichsmaßstab und detaillierte Empfehlungen an die Hand, um Risikomanagementmaßnahmen und Verlustkontrollpläne zu verbessern.

„Unsere Bemühungen, das TMS-Tool zu entwickeln, gehen der jüngsten Häufung von bekannten Hafenverlusten voran", sagte Matthew Davis, Senior Vice President und Leiter von Starr Marine. „Derartige Vorkommnisse wie diese erinnern jedoch daran, weshalb der Ansatz von Starr zur Verlustkontrolle für unsere Zusammenarbeit mit Kunden zentral ist - um Verluste zu verhindern, bevor sie passieren."

Über Starr Insurance Companies

Starr Insurance Companies (Starr) ist ein Marketingname für die operativen im Bereich Versicherung und Reise-Assistance tätigen Unternehmen und Tochtergesellschaften der Starr International Company, Inc. und für das Anlagegeschäft der C. V. Starr & Co., Inc. und ihrer Tochtergesellschaften. Starr ist eine auf sechs Kontinenten vertretene, führende Versicherungs- und Investmentgesellschaft. Über ihre operativen Versicherungsgesellschaften bietet Starr Sach- und Schadenversicherung sowie Unfall- und Krankenversicherungsprodukte an. Hinzu kommt eine Palette von Produkten für Spezialversicherungen, darunter für die Luft- und Seefahrt, den Energiebereich und die Exzedenten-Schadenversicherung. Die in den USA, auf den Bermudas, in China, Hongkong, Singapur, Großbritannien und auf Malta ansässigen Versicherungsgesellschaften von Starr wurden von A.M. Best jeweils mit dem Rating „A" (ausgezeichnet) eingestuft. Das Lloyd's Syndicate von Starr wurde von Standard & Poor's mit dem Rating „A+" (stark) bewertet.

Besuchen Sie uns auf www.starrcompanies.com oder folgen Sie uns auf LinkedIn und Twitter.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20201027005791/de/

Contacts

Charlie Armstrong
Vice President, Marketing
charlie.armstrong@starrcompanies.com, 646.758.8308