Warum Natalie Portman jetzt bei Instagram ist

redaktion@spot-on-news.de (mabo/spot)
Als großer Social-Media-Fan gilt Natalie Portman nicht gerade. Jetzt hat sie sich aber ein Instagram-Profil eingerichtet.

Facebook, Twitter, Snapchat und Co. sind nicht für jeden etwas. Natalie Portman (36, "Black Swan") hatte sich bisher geweigert, Social Media beizutreten. Nun hat sich die Oscar-Preisträgerin allerdings bei Instagram angemeldet - und das aus einem sehr guten Grund. Portman unterstützt mit mehr als 300 weiteren weiblichen Hollywood-Stars die Initiative "Time's Up". Mit dieser kämpfen Schauspielerinnen und Regisseurinnen gegen sexuelle Belästigung und unfaire Behandlung am Arbeitsplatz.

Ihr einziges Konto

Weitere Accounts auf anderen Social-Media-Seiten wird Portman wohl kaum anlegen, denn zum einen schreibt sie in ihrem Profil, dass dies ihr einziger Social-Media-Account bleiben solle und zum anderen hat sie noch nicht ein einziges Bild von sich gepostet. Ihre sieben bisher veröffentlichten Posts drehen sich ausschließlich um die "Time's Up"-Kampagne.

Einen Social-Media-Account einzurichten, fühle sich für sie "wie das Letze an, was man tun will", erklärte Portman im Sommer 2016 dem "Business Insider". "Es gibt so viel ungewolltes Interesse an deiner Privatsphäre, dass du nicht noch mehr Leute einladen möchtest." Für sie sei es allerdings interessant zu sehen, dass jüngere Generationen mit diesen Einblicken überhaupt keine Probleme haben. Die Schauspielerin sei froh, "dass ich volljährig geworden bin, bevor sich das alles entwickelt hat."

Foto(s): Denis Makarenko / Shutterstock.com