Barbara Schöneberger überrascht mit ungewöhnlichem Look

Barbara Schöneberger sorgt für Aufsehen: Auf einem neuen Instagram-Schnappschuss ist die Moderatorin kaum wiederzuerkennen. Der Grund: Sie ist dank eines Filters plötzlich um Jahre gealtert! 

So sieht Barbara Schöneberger auf einem neuen Instagram-Selfie nicht mehr aus! (Bild-Copyright: Axel Schmidt/AFP)

Auf einem neuen Instagram-Schnappschuss zieren tiefe Falten das Gesicht von Barbara Schöneberger. Wie eine 44-Jährige sieht die Blondine nicht mehr aus, viel eher erinnert sie an eine Großmutter. Zu dem Post scherzt sie:

“Bisher läuft’s wirklich gut mit der Erholung.”

Zeigt Schöneberger nun also ihr wahres Gesicht?

 

Eher nicht! Hinter dem lustigen Selfie steckt die App “MSQRD”. Dort gibt es einen Filter, der älter macht.

Bei den Fans von Barbara Schöneberger kommt der humorvolle Post ziemlich gut an. Über 11.000 Mal wurde der Beitrag geliked. In den Kommentaren amüsieren sich die Follower prächtig über das Oma-Selfie. “Das nenn ich mal ein entspanntes und erholtes Gesicht”, scherzt ein Nutzer. Jemand anderes “liebt diese Art von Humor”. Für manch einen Bewunderer steht fest: Barbara Schöneberger wird “schön altern.” Und dieser Fan schmeichelt der “Du willst es doch auch”-Interperetin mit den Worten: “Da sieht man’s: Jugend vergeht, Schönheit bleibt!” Ganz klar: Schöneberger kann selbst im Oma-Look punkten.

Nach ihrem wohlverdienten Urlaub wird Barbara Schöneberger ab dem 18. August in der neuen RTL-Sendung “Denn sie wissen nicht, was passiert! Die Jauch-Gottschalk-Schöneberger-Show” zu sehen sein. Dort müssen die TV-Stars ihr Improvisationstalent unter Beweis stellen. Erst zu Beginn der Show erfahren die drei, wer von ihnen durch den Abend führen wird. Auch gegen welche prominenten Gäste sie antreten müssen, bleibt bis zuletzt eine Überraschung.