Nanotronics präsentiert das neue System nSpec® Macro Standalone

·Lesedauer: 3 Min.

Die neueste Entwicklung liefert hochauflösende, schnelle Ergebnisse für die industrielle Inspektion in einem einzigen Bild

MÜNCHEN, November 16, 2021--(BUSINESS WIRE)--Nanotronics, Entwickler von nSpec®, dem weltweit modernsten Robotermikroskop für industrielle Inspektionsanwendungen, stellte heute sein System nSpec Macro Standalone auf der SEMICON Europa vor. Diese größte europäische Elektronik-Plattform ist ein wichtiges Forum für Branchenführer aus der gesamten Entwicklungs- und Fertigungs-Lieferkette.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211116006041/de/

(Photo: Business Wire)

Das neueste Mitglied der Produktfamilie nSpec® ermöglicht das automatische Erfassen und Analysieren von Bildern zur Erkennung und Quantifizierung von Defekten und anderen interessierenden Objektmerkmalen. Das Gerät benötigt nur wenig Platz und ist ein Desktop-Tool, das sofort hochauflösende Bilder liefert, mit denen sich Kausalzusammenhänge für diese Objektmerkmale erfolgreich identifizieren und definieren lassen.

"Die Erweiterung unseres Produktportfolios um dieses System ermöglicht eine frühere Erkennung von Defekten, die das Gerät zerstören können, und damit eine weitere Reduzierung der Kosten und des Ausschusses auf Seiten der Kunden", sagte Matthew Putman, PhD, CEO und Mitgünder von Nanotronics. "Den Fertigungsunternehmen die Möglichkeit zu geben, ihre Produktionsausbeute erheblich zu steigern, insbesondere in einer Zeit, in der strenge Qualitätsstandards von größter Bedeutung sein sollten, scheint uns der effektivste und effizienteste Weg zu sein, um zur Entschärfung der Krise in der Lieferkette beizutragen."

Das System nSpec Macro ist für die Inspektion von blanken oder strukturierten Wafern mit einer Größe von bis zu 200 mm konzipiert. Es bietet eine Vollausleuchtung des Musters und die Möglichkeit, die LEDs individuell so zu modifizieren, dass die Intensität, Farbe und Position der Beleuchtung angepasst werden können und somit völlige Flexibilität gewährleistet ist. Die minimale Fehlerauflösung liegt je nach Sichtfeld oder Wafergröße zwischen 50 und 100 Mikrometern.

"Wir freuen uns sehr, gleich nach der Eröffnung unserer europäischen Niederlassung mit nSpec Macro an den Start gehen zu können", sagte Julie Orlando, Chief Product Officer von Nanotronics. "Dieses neueste Gerät wird Herstellern in allen Branchen in Verbindung mit unserem neuen Abonnementmodell einen einfacheren Zugang zur Qualitätskontrolle bieten."

**Nanotronics wird auf der SemiCon Europa von Dienstag, dem 16. November, bis Freitag, dem 19. November, am Stand B1.141 Vorführungen vor Ort anbieten.

Über Nanotronics

Nanotronics ist ein innovatives Unternehmen, das Kunden aus dem öffentlichen, privaten und gemeinnützigen Sektor mit Maschinen und intelligenten Lösungen dabei unterstützt, die speziellen Herausforderungen bei der Inspektion und Prozesskontrolle in der Präzisionsfertigung zu bewältigen.

Als führender Entwickler von optischen Inspektionswerkzeugen für die Halbleiterindustrie setzt Nanotronics Hard- und Software ein, um industrietaugliche Hochleistungs-Bildgebungssysteme bereitzustellen, die einen hohen Durchsatz ermöglichen. Nanotronics ist in fünfzehn Ländern vertreten und arbeitet branchenunabhängig mit führenden Unternehmen aus den Bereichen Luft- und Raumfahrt, Elektronik und Gesundheitswesen an Lösungen zur Steigerung der Ausbeute, zur Verringerung von Platzbedarf und Ausschuss, zur Kostensenkung und zur Beschleunigung von Design-Iterationen bei gleichzeitiger Beseitigung mühsamer manueller Inspektionen.

Weitere Informationen finden Sie auf https://nanotronics.co.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211116006041/de/

Contacts

Jack Kerwin, Business Development Associate
jkerwin@nanotronics.co; sales@nanotronics.co

Mary Cunney, Chief Marketing and Communications Officer
mcunney@nanotronics.co

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.