NanoFocus AG berichtet über Hauptversammlung: Neuer Aufsichtsrat, positiver Auftragseingang setzt sich fort

DGAP-News: NanoFocus AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung/Personalie

30.06.2017 / 08:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


   

NanoFocus AG berichtet über Hauptversammlung: Neuer Aufsichtsrat, positiver Auftragseingang setzt sich fort


Oberhausen, den 30.06.2017 - Auf der ordentlichen Hauptversammlung 2017 der NanoFocus AG (ISIN: DE0005400667), Entwickler und Hersteller industrieller 3-D-Oberflächenmesstechnik, wurde allen Tagesordnungspunkten mit großer Mehrheit zugestimmt.

Die anwesenden Aktionäre haben unter anderem einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Neu in das Gremium gewählt wurden die beiden Branchenexperten Stephan Gais, Vorsitzender der Geschäftsführung und Gesellschafter der Carl Mahr GmbH & Co. KG, und Hans Wörmcke, Gründungsgesellschafter und Aufsichtsratsvorsitzender der m-u-t AG. Ralf Terheyden, seit 2006 im Aufsichtsrat, und Prof. Dr. Ing. Stefan Altmeyerwurde, seit 2007 stellvertretendes Aufsichtsratsmitglied, wurden wiedergewählt. Planmäßig aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden sind der langjährige Vorsitzende Dr. Hans Hermann Schreier und Felix Krekel. Unternehmensgründer Dr. Hans Hermann Schreier wurde von der Hauptversammlung zum Ehrenvorsitzenden gewählt.

"In Namen des Vorstands und des Aufsichtsrats danke ich Hermann Schreier und Felix Krekel herzlich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren", sagt Joachim Sorg, CFO der NanoFocus AG. "Nach zwei schwierigen Jahren haben wir gemeinsam die Weichen für ein nachhaltig profitables Wachstum gestellt."

Der Vorstand der NanoFocus AG ging in seinem Bericht an die Hauptversammlung detailliert auf die schwierige Entwicklung im Jahr 2016 und den erstmals erstellten Konzernabschluss ein. Er zeigte sich zuversichtlich, dass die ergriffenen Kostensparmaßnahmen im laufen Jahr greifen und der Turnaround gelingen wird. Klares Ziel für das Jahr 2017 ist das Erreichen einer nachhaltigen Profitabilität. Dazu sollte auch ein Umsatzwachstum auf mindestens 13 Mio. EUR beitragen. So hat sich die positive Auftragsentwicklung auch im zweiten Quartal fortgesetzt. Bis Mitte Juni hat NanoFocus im laufenden Jahr auf Ebene der AG Aufträge im Volumen von 4,7 Mio. EUR (Vorjahreszeitraum: 3,64 Mio. EUR) erhalten. Darüber hinaus legte der Auftragseingang beim Tochterunternehmen Breitmeier Messtechnik von 0,7 Mio. EUR auf 1,24 Mio. Euro zu.

Die Abstimmungsergebnisse und weitere Unterlagen zur Hauptversammlung stehen auf www.nanofocus.de/investor-relations/hauptversammlung zum Download bereit.


Über die NanoFocus AG:
Die NanoFocus Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3D-Oberflächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die Messsysteme werden weltweit von Markt- und oder Innovationsführern aus Medizin-, Automotive-, Elektronik-, und Halbleiterindustrie erfolgreich eingesetzt. www.nanofocus.de

Disclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus AG findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.


Kontakt:
Fabian Lorenz
Investor Relations

Telefon: +49 (0) 221/29831588
E-Mail: ir@nanofocus.de
Internet: www.nanofocus.de


30.06.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: NanoFocus AG
Max-Planck-Ring 48
46049 Oberhausen
Deutschland
Telefon: 0208 62000 55
Fax: 0208 62000 99
E-Mail: ir@nanofocus.de
Internet: www.nanofocus.de
ISIN: DE0005400667
WKN: 540066
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Basic Board) in Frankfurt


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this