NanoFocus AG: Anpassung der Prognosen für das Geschäftsjahr 2017 im Wesentlichen aufgrund von Auftragsverschiebungen nach 2018

NanoFocus AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung
NanoFocus AG: Anpassung der Prognosen für das Geschäftsjahr 2017 im Wesentlichen aufgrund von Auftragsverschiebungen nach 2018

09.01.2018 / 18:33 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


  /
Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

NanoFocus AG: Anpassung der Prognosen für das Geschäftsjahr 2017 im Wesentlichen aufgrund von Auftragsverschiebungen nach 2018

Oberhausen, den 09.01.2018 - Nach Inventur und vorläufiger Prüfung der
Abgrenzung der Jahresendumsätze 2017 hat sich heute herausgestellt, dass sowohl der Konzernjahresumsatz als auch das Konzernergebnis der NanoFocus AG (ISIN: DE0005400667) für das Geschäftsjahr 2017 niedriger als prognostiziert ausfallen werden.

Grund dafür ist, dass der prognostizierte hohe Anteil des Jahresend-geschäfts am Gesamtjahresumsatz zum Jahreswechsel nicht vollständig erreicht werden konnte. So fehlten zum einen Auftragseingänge von ca. 400 TEUR und zum anderen wurden weitere 800 TEUR potenzieller Umsatz durch Kunden in das Jahr 2018 verschoben.

Aufgrund dessen reduziert der Vorstand die bisherige Prognose für den Umsatz im Geschäftsjahr 2017 auf ca. 11,8 Mio. EUR (bisher: 13 Mio. EUR). Dies führt auch zu einer Anpassung der Ergebnisprognose. Das EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) wird deutlich negativ ausfallen, statt Break-even-Niveau zu erreichen. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen und Steuern und Abschreibungen) und die dazugehörige Marge werden damit auch deutlich negativer als bisher prognostiziert ausfallen.

Im Jahr 2018 steht die Intensivierung der Vertriebsaktivitäten im Fokus, nachdem die Kostenstrukturen in 2016 und 2017 angepasst wurden. Im Rahmen der Veröffentlichung des Konzernabschlusses 2017 wird eine neue Prognose für das laufende Jahr veröffentlicht werden.

NanoFocus AG
Der Vorstand

Kontakt:
Fabian Lorenz
Investor Relations
Telefon: +49 (0) 221/29831588
E-Mail: ir@nanofocus.de
Internet: www.nanofocus.de

Disclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der NanoFocus AG findet nicht statt. Diese Mitteilung stellt keinen Wertpapierprospekt dar. Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Informationen sind nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Australien oder Japan bestimmt.


Über die NanoFocus AG:
Die NanoFocus Gruppe entwickelt, produziert und vertreibt optische sowie taktile Messsysteme und Software zur Charakterisierung von technischen Oberflächen. Die Messsysteme von NanoFocus ermöglichen hochpräzise 3D-Oberflächenanalysen im Mikro- und Nanometerbereich. Mit hohen Mess- und Analysegeschwindigkeiten eignen sich die Systeme sowohl für das Prüflabor als auch für den produktionsnahen Einsatz und die Inline-Kontrolle. Die Messsysteme werden weltweit von Markt- und oder Innovationsführern aus Medizin-, Automotive-, Elektronik-, und Halbleiterindustrie erfolgreich eingesetzt. http://www.nanofocus.de
 

09.01.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: NanoFocus AG
Max-Planck-Ring 48
46049 Oberhausen
Deutschland
Telefon: 0208 62000 55
Fax: 0208 62000 99
E-Mail: ir@nanofocus.de
Internet: www.nanofocus.de
ISIN: DE0005400667
WKN: 540066
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange


 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service


show this