Nagelsmann lobt Neuzugang de Ligt: „Sehr präsent“

Nagelsmann lobt Neuzugang de Ligt: „Sehr präsent“
Nagelsmann lobt Neuzugang de Ligt: „Sehr präsent“

Trainer Julian Nagelsmann von Fußball-Rekordmeister Bayern München steckt große Hoffnungen in seinen designierten neuen Abwehrchef Matthijs de Ligt. Der im Sommer von Juventus Turin verpflichtete Innenverteidiger werde „ein wichtiger und interessanter Spieler für uns“, so Nagelsmann. „Er ist immer sehr präsent und versucht, die anderen zu unterstützen“, lobte der 35-Jährige den Niederländer.

Aktuell müsse de Ligt noch leicht an seiner Fitness arbeiten und sich zudem "an den Spielstil gewöhnen". Generell wolle Nagelsmann allen Neuzugängen die Chance geben, ihr "maximales Leistungsniveau" zu erreichen.

Generell zeigte sich der Trainer hinsichtlich der getätigten Transfers und der aktuellen Mannschaft zufrieden. "Ich finde schon, dass unser Kader besser geworden ist", betonte er.

De Ligt sei zwar auch schon für das Bundesliga-Auftaktspiel bei Europa-League-Sieger Eintracht Frankfurt (20.30 Uhr/Sat.1 & DAZN) ein Kandidat für die Startelf, jedoch sehe Nagelsmann nach dem erfolgreichen Saison-Auftakt im Supercup gegen Leipzig (5:3) und trotz der drei dort gefangenen Gegentore aktuell „keinen Grund, etwas zu ändern“.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.