Werbung

Nadine Klein: So geht es der Ex-Bachelorette in Mexiko

Nadine Klein credit:Bang Showbiz
Nadine Klein credit:Bang Showbiz

Nadine Klein gibt den Fans ein Update aus ihrem Weihnachtsurlaub in Mexiko.

2022 war kein leichtes Jahr für die Ex-Bachelorette: Sie musste den Tod ihrer geliebten Mutter verkraften. Deshalb entschloss sich die 37-Jährige dafür, die Feiertage nicht zuhause in Deutschland zu verbringen, sondern im fernen Amerika. Ganz ohne ihren Mann Tim reiste die TV-Beauty nach Mexiko, um dort ein Yoga- und Surf-Retreat zu machen.

In ihrer Instagram-Story verrät Nadine ihren Followern nun, dass es ihr soweit ganz „gut“ gehe. Sie habe keine leichten Tage hinter sich, bereue ihre Entscheidung aber nicht, die Koffer gepackt zu haben. „Das war zu 100 Prozent die richtige Entscheidung“, stellt sie klar. Anfangs habe die Influencerin noch Zweifel gehabt, aber mittlerweile habe sie richtig Gefallen an dem Retreat gefunden. „Ich habe letztendlich sogar noch zwei Tage verlängert. Statt acht Tage habe ich jetzt zehn draus gemacht“, verrät die brünette Schönheit.

Alleine zu reisen habe nämlich auch viele Vorteile. „Sicherlich ist es nicht jedermanns Sache (wie eigentlich alles im Leben), aber nachdem ich das nun mittlerweile schon öfter gemacht habe, muss ich erneut feststellen: Es ist wirklich jedes Mal eine bereichernde Erfahrung!“, schreibt Nadine in einem separaten Post. „Vor allem so etwas wie das Yoga Retreat hier bietet sich einfach an. Entspannen, reflektieren, sich auch mal zurückziehen können wenn einem danach ist und trotzdem lernt man auch schnell neue Leute kennen.“