Halbfinale! Aber Nadal wackelt erstmals nach einer Ewigkeit

·Lesedauer: 1 Min.
Halbfinale! Aber Nadal wackelt erstmals nach einer Ewigkeit
Halbfinale! Aber Nadal wackelt erstmals nach einer Ewigkeit

Rafael Nadal ist trotz der ersten Probleme bei den French Open ins Halbfinale eingezogen und hat weiter seinen 14. Titelgewinn im Blick. (NEWS: Alles zum Tennis)

Der neue Tennis-Podcast "Cross Court" ist ab sofort auf podcast.sport1.de, in der SPORT1 App sowie auf den gängigen Streaming-Plattformen Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music, Deezer und Podigee abrufbar

Der 35 Jahre alte Paris-Rekordsieger schlug den Argentinier Diego Schwartzman im Viertelfinale am Mittwoch 6:3, 4:6, 6:4, 6:0. Nach jahresübergreifend 36 gewonnenen Sätzen bei dem Sandplatz-Klassiker gab der Spanier dabei wieder einen Durchgang ab. (Kalender der ATP-Saison 2021)

Im Halbfinale trifft Nadal auf den Weltranglistenersten Novak Djokovic (Serbien) oder auf den Italiener Matteo Berrettini (Italien). Um das zweite Finalticket duellieren sich am Freitag die deutsche Nummer eins Alexander Zverev (Hamburg) und Stefanos Tsitsipas (Griechenland).

DAZN gratis testen und Tennis-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Nadal baute durch den Erfolg seine beeindruckende Bilanz in Roland Garros auf 105 Siege bei nur zwei Niederlagen aus. (die ATP-Weltrangliste)

Der Spanier will seinen fünften Titel in Serie in der französischen Hauptstadt gewinnen und würde damit auch alleiniger Grand-Slam-Rekordsieger werden. Aktuell liegt er gleichauf mit Roger Federer (Schweiz) bei 20, Djokovic hat 18 Majortitel.