Nacktbaden in den Rockies: F1-Star zieht blank

Nacktbaden in den Rockies: F1-Star zieht blank
Nacktbaden in den Rockies: F1-Star zieht blank

In einem eiskalten Fluss in den Rocky Mountains lässt es sich nach den heißen Tagen in Miami vermutlich am besten abkühlen.

Das dachte sich zumindest Formel-1-Pilot Valtteri Bottas.

Splitternackt warf er sich kurzerhand ins eiskalte Wasser. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Den Moment und viele weitere hielt Fotograf Paul Ripke fest, der zusammen mit dem Finnen und dessen Freundin Tiffany Cromwell im US-Bundesstaat Colorado nach dem Rennwochenende in Miami unterwegs war.

Auch Ripke ließ sich die Abkühlung nach den anstrengenden Fahrradtouren nicht nehmen und stieg ins Flussbett. Auf dem Schnappschuss, den Bottas später auf Instagram teilte, sieht der Finne im Vergleich zu seinem Fotografen allerdings deutlich entspannter aus.

Bottas-Poster für guten Zweck

Wer das Foto des eisbadenden Finnen mit den Rocky Mountains im Hintergrund an einer Wand verewigen möchte, der hat für kurze Zeit die Chance dazu. Ripke bietet „bottASS“ als Poster an. Die daraus entstehenden Erlöse würden an wohltätige Zwecke gehen, wie er auf seinem Instagram-Account bekanntgab.

Sport, Spaß und Abkühlung in Form eines Eisbads und kühlen Getränken. Für Bottas war das die ideale Gelegenheit, sich vom Miami-GP zu erholen und gleichzeitig genug Energie für das anstehende Rennen in Spanien zu tanken. (DATEN: Der Rennkalender der Formel 1)

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.