Der Nachwuchs ist flügge: Barbara Becker ist nun allein zu Haus

·Lesedauer: 1 Min.

Nicht schön: Autorin Barbara Becker (53) hat damit zu kämpfen, dass nun auch ihr jüngster Sohn Elias (22) das Nest verlassen hat.

Man muss sich dran gewöhnen

Mit Boris Becker (53) hat die zweifache Mutter zudem den mittlerweile 27-jährigen Noah, der als Künstler und DJ durch die Weltgeschichte reist. Der Älteste war schon längst weg, aber sie konnte sich damit trösten, dass sie Elias bei sich hatte. Der ist aber nun nach New York gezogen und das leere Haus ohne den Nachwuchs sei schon "ein Schock", wie die Florida-Liebhaberin gegenüber 't-online' gestand. Aber sie will sich der neuen Situation mit aller Kraft stellen: "Ich denke, dass man sich mit dem Ist-Zustand anfreunden und sich wieder selbst finden muss. Ich musste mich wirklich daran gewöhnen, wieder machen zu können, was ich möchte. Und ich musste erst einmal herausfinden, was das überhaupt ist."

Barbara Becker wird immer noch gebraucht

Und es ist ja nicht so, dass ihr Nachwuchs ihr komplett den Rücken gekehrt hätte. Sie ist immer noch die Mama und die wird auch weiterhin um Rat gefragt. "Mittlerweile habe ich mich damit angefreundet, dass sie mich temporär und sporadisch brauchen – manchmal öfter und manchmal eben nicht mehr. Aber die Verbindung bleibt natürlich bestehen", tröstete sich Barbara Becker. Durch die bewusste Auseinandersetzung mit ihrer Situation wird sie sich bestimmt bald fangen und das Leben ohne tägliche Mutterverpflichtungen genießen können.

Bild: Gerald Matzka/picture-alliance/Cover Images

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.