Nachricht aus der Klinik: Jeremy Renner meldet sich persönlich

Hollywood-Star Jeremy Renner liegt derzeit im Krankenhaus. (Bild: Tinseltown/Shutterstock.com)
Hollywood-Star Jeremy Renner liegt derzeit im Krankenhaus. (Bild: Tinseltown/Shutterstock.com)

Lebenszeichen von Jeremy Renner (51)! Nach seinem schlimmen Schneepflug-Unfall am Neujahrstag und den überstandenen Operationen meldete sich der Hollywood-Star nun endlich persönlich bei den Fans.

Auf seinem Instagram-Account postete er ein Foto, dass ihn sichtlich mitgenommen und mit Schläuchen in der Nase im Klinikbett zeigt. Dazu die kurze Nachricht an seine 18,6 Millionen Followerinnen und Follower: "Ich danke euch allen für eure netten Worte. Ich bin jetzt zu kaputt, um zu tippen. Aber ich sende euch allen Liebe", so die Bildunterschrift. Damit machte er seine Fans offenbar glücklich, bis dato bekam er 3,7 Millionen Likes für seinen Post.

Dieser Inhalt stammt von einem Drittanbieter. Um diesen anzuzeigen, müssen Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern.
Dazu hier klicken.

Schneepflug-Unfall an Neujahr, als er helfen wollte

Renner erlitt ein stumpfes Thorax-Trauma und orthopädische Verletzungen, nachdem er am 1. Januar in einen Schneepflug-Unfall auf seinem Grundstück in Reno, Nevada, verwickelt war und mit dem Flugzeug in ein Krankenhaus gebracht wurde. Er wurde am 2. Januar operiert und blieb danach auf der Intensivstation in kritischem, aber stabilem Zustand.

Ein Sprecher teilte dem "People"-Magazin am Dienstag mit, dass Renner "am Sonntag Schnee von seiner Einfahrt geräumt hat, damit seine Familienmitglieder sein Haus verlassen konnten, nachdem sie Silvester zusammen verbracht hatten. Er half auch dabei, das Haus seines Nachbarn vom Schnee zu befreien, da alle dort oben seit 24 Stunden ohne Strom waren und es einen großen Schneefall gegeben hatte. Er hat also allen geholfen, den Schnee zu räumen, damit die Leute rauskommen konnten".

In einer früheren Erklärung von diesem Tag sagte Renners Sprecher: "Jeremys Familie möchte den unglaublichen Ärzten und Krankenschwestern, die sich um ihn gekümmert haben, der Truckee Meadows Fire and Rescue, dem Washoe County Sheriff, der Bürgermeisterin von Reno, Hillary Schieve, und den Familien Carano und Murdock ihren Dank aussprechen. Sie sind außerdem überwältigt und dankbar für die große Liebe und Unterstützung seiner Fans."

Marvel-Held und zweimal für den Oscar nominiert

Renner ist vor allem für seine Rolle des Hawkeye im Marvel Cinematic Universe bekannt, beginnend mit "Thor" (2011) und "The Avengers" (2012). Zuletzt spielte er die Figur in der Disney+-Serie "Hawkeye". Für seine Leistungen in "The Hurt Locker" (2008) und "The Town" (2010) wurde Renner für einen Oscar nominiert. Er spielte auch in "Mission: Impossible - Ghost Protocol" (2011), "American Hustle" (2013) und "Mission: Impossible - Rogue Nation" (2015).

Renner und seine Ex-Frau Sonni Pacheco sind Eltern der Tochter Ava Berlin Renner (9).