Nach Witz über ihre gescheiterte Ehe: Mel B stürmt aus Live-Sendung

Nach einem Scherz ihres Kollegen verlässt Sängerin Mel B die Live-Show „America’s Got Talent“. (Bild: ddp Images)

Dieser Witz kam nicht gut an: Bei „America’s Got Talent“ verlässt Ex-„Spice Girl“ Mel B abrupt die Sendung, nachdem ihr Jury-Kollege Simon Cowell einen Witz über ihre gescheiterte Ehe riss.

Für ein paar flotte Sprüche ist die Jury der US-Castingshow „America’s Got Talent“ bekannt. Doch dieser Witz ging offenbar zu weit. Als ein Kandidat mit einer Technikpanne zu kämpfen hatte, bemerkte Jurymitglied und Musikproduzent Simon Cowell: „Das muss so gewesen sein, wie bei Mel B’s Hochzeitsnacht. Viele Erwartungen, wenig Ergebnisse.“ Mel B fand diesen Seitenhieb jedoch alles andere als lustig. Mitten im Satz erhebt sich die Sängerin von ihrem Stuhl, kippt ihrem Kollegen ein Glas Wasser ins Gesicht und verlässt beleidigt das Studio.

Moderatorin Tyra Banks musste nach Worten ringen: „Mel B ist raus. Das ist eine Live-Show“, kommentierte sie den Abgang. Kurze Zeit später kehrte Mel B allerdings zurück. Der Grund für ihre Reaktion: Die Musikerin steckt gerade mitten in einem üblen Scheidungskrieg mit Noch-Ehemann Stephen Belafonte.