Nach Prinzessinen-Eklat: Hamilton lässt Social Media ruhen

Lewis Hamilton sorgte vor kurzem für einen Eklat als er seinen Neffen auslachte, der ein Prinzessinnenkostüm trug. Seitdem herrscht Funkstille auf den Kanälen des F1-Piloten.

Lewis Hamilton sorgte kürzlich für ein Eklat im Netz (Bild: Getty Images)

“Jungs tragen keine Prinzessinnenkostüme”, lachte Hamilton auf seinem Instagram-Profil über seinen Neffen, der sich an Weihnachten über ein Geschenk freute. Der Sportler musste dafür viel Kritik hinnehmen.

Hamilton entschuldigte sich und löscht das Video – seitdem herrscht Ruhe auf den Kanälen des 33-Jährigen. Offenbar hielt es der Formel-1-Fahrer für die beste Lösung, vorerst den Mantel des Schweigens auszubreiten.

Plant Hamilton Neustart für 2018?

Die BBC fragte bei Hamiltons Sprechern nach. “Wenn jemand über die Feiertage eine Pause bei Social Media einlegt, ist das aus unserer Sicht nicht berichtenswert,” gaben diese an. Intern stehen die Dinge aber wohl anders.

Gerüchten zufolge plant Hamilton einen Social-Media-Neustart für das Jahr 2018. Die Accounts wurden inzwischen geleert und befinden sich im Aufbau – wohl auch in Reaktion auf das verspottende Prinzessinnen-Video.