Nach PR-Gag um Fortsetzung von „Crocodile Dundee“: Doch noch Hoffnung auf Teil 4?

Legendäre Titelrolle: Paul Hogan spielte den australischen Abenteurer Michael „Crocodile“ Dundee. (Bild: Getty Images)

In den letzten Monaten gab es immer wieder wilde Spekulationen um eine weitere Fortsetzung des Kultfilms. Jetzt gibt es für alle „Crocodile Dundee“-Fans vielleicht doch noch Hoffnung auf einen vierten Teil.

Vor 17 Jahren lief der dritte Teil des Filmklassikers in den Kinos. Von einer Fortsetzung war all die Jahre nie die Rede, bis plötzlich das US-Magazin „People“ im Januar, ohne jegliche Vorankündigung, einen Teaser zu „Crocodile Dundee 4“ auf seiner Seite veröffentlichte. Der Clip mit Schauspieler Chris Hemsworth und Comedy-Star Danny McBride in den Hauptrollen, verbreitete sich anschließend wie ein Lauffeuer im Netz.

Die Gerüchte, dass es sich bei der Ankündigung für „Dundee: The Son Of A Legend Returns Home“ nur um einen PR-Gag handelt, wurde jetzt beim Superbowl bestätigt. Dort präsentierte man den sehr aufwendig produzierten Trailer dem breiten Publikum. Darin wird der Sohn von Crocodile Dundee (McBride) von einem Einheimischen (Chris Hemsworth) in Australien empfangen. Gemeinsam ziehen sie durch das wilde Outback. Neben imposanten Naturaufnahmen, gibt es auch einige Anspielungen auf den Originalfilm, wie den legendären Satz: „Das ist doch kein Messer. Das ist ein Messer“. Schließlich beginnt Hemsworth von der wunderschönen Landschaft und den australischen Weinen zu schwärmen. Und spätestens als McBride sagt: „Moment mal, das ist gar kein Film. Das ist eine Tourismuswerbung für Australien“, wird erkennbar, dass es sich bei dem Clip nur um einen Marketing-Gag handelt.

Nach einer kurzen Enttäuschung flammt bei einigen Fans jedoch wieder Hoffnung auf. Schuld ist ein Tweet von Hollywoodregisseur Judd Apatow. Zunächst kommentierte er den Eintrag von US-Comedian „Ike“ Barinholtz, der sich enttäuscht darüber zeigt, dass es nun doch keine „Dundee“-Fortsetzung geben wird. Apatow: „Ich stimme dir zu! Es kann immer noch passieren. Dundee ist nach Amerika gekommen. Jetzt hat er ein Kind, von dem er nichts weiß. Wann soll ich anfangen zu drehen?“


Viele Fans machen sich nun auf Twitter und Instagram mit dem Hashtag #BringBackDundee für einen weiteren Teil stark. Von „NT News“ wurde sogar eine Petition aufgesetzt, die unter anderem Prominente dazu aufruft, mit ihrer Unterschrift für einen weiteren „Dundee“-Film zu stimmen.