Nach Hausbesuch bei der Oma: Lilly Becker rechnet mit RTL ab

Lilly Becker ist sauer. Erst schickt Boris ihr keine Nachricht aus der Heimat, dann belästigt RTL ihre Oma. (Bild: Wenn)

Der Fernsehsender RTL hat bei seiner Recherche zu den Gerüchten um die Ehe der Beckers eine Grenze überschritten – findet Lilly Becker. Auf Instagram hat sie ihrem Ärger Luft gemacht.

Schon länger gibt es Gerüchte um die Ehe von Boris und Lilly Becker. In der Sendung „Global Gladiators“ haben sie neuen Zündstoff erhalten. Der TV-Sender RTL hat das zum Anlass genommen, weiter zu recherchieren. Die Reporter klingelten bei Lillys Großmutter.

Lilly und ihre Oma Esseline haben eine enge Beziehung. Seit ihre Eltern starben, als Lilly drei Jahre alt war, lebte sie bei ihr.

GALERIE: Das hektische Leben der Lilly Becker 

Deshalb ließ Lilly es nicht auf sich sitzen, dass ein Reporter unangekündigt bei ihrer Großmutter in den Niederlanden auftauchte. Sie ließ auf Instagram ein wahres Wut-Posting vom Stapel. Darin schreibt sie auf Englisch: „Dass ihr zu meinem Ein und Alles, meiner unschuldigen Oma geht, die 89 Jahre alt ist, werde ich nicht tolerieren. Hört auf, alte Menschen auszunutzen!! Wo bleibt da eure Moral?“

 

Lilly selbst gab kürzlich in der Pro7-Show „Global Gladiators“ einen Kommentar zu Ehemann Boris ab. In der Show, in der die Teilnehmer in Namibia abenteuerliche Aufgaben meistern müssen, waren Freunde und Familie der Kandidaten eingeladen, Botschaften an ihre Lieben in Afrika zu schicken. Lilly Becker, die selbst als Kandidatin teilnahm, bekam keine – im Gegensatz zu allen anderen. Das traf sie offensichtlich sehr. So sagte sie unter anderem: „Ich habe großen Stress mit Boris.“

LESEN SIE AUCH: “Global Gladiators” – Lilly Becker kam, wütete und siegte

Lilly Beckers Oma dementierte die Gerüchte übrigens. „Das stimmt alles nicht. Schwachsinn. Du kannst mir glauben, es ist nicht wahr. Alles Lügen. Boris sagte immer: ‘Meine bezaubernde Frau.'”

Lilly Becker spricht über Erkrankung: Kann sie noch weitere Kinder kriegen?