Nach Grenfell-Tower-Unglück: Adele sorgt für Kids

Nach Grenfell-Tower-Unglück: Adele sorgt für Kids

Adele hat nicht nur eine große Stimme, sondern auch ein großes Herz: Das bewies die britische Sängerin einmal mehr und hielt für die Kinder, die den verheerenden Brand im Londoner Grenfell-Tower Mitte Juni überlebten, nun eine private Filmvorführung ab.

Als am 14. Juni bei dem Feuer im Londoner Grenfell-Tower 80 Menschen ums Leben kamen und viele andere dabei obdachlos wurden, war auch Sängerin Adele sehr betroffen. Schon damals machte sie sich vor Ort ein Bild von der Lage, spendete den Opfern des Unglücks Trost und sammelte obendrein Geld für alle Betroffenen.

Und auch jetzt, knapp zwei Monate danach, bricht die Hilfsbereitschaft von Adele nicht ab. Vergangenen Donnerstag versuchte die 29-Jährige, den Kindern, die den verheerenden Brand überlebten, wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Laut Informationen von "The Sun" lud sie die Kleinen zu einer privaten Filmvorführung von "Ich – Einfach unverbesserlich 3" ein.

Neben dem süßen Animationsfilm gab es lebensechte Minions zu sehen. Und auch die Musikerin selbst war vor Ort. Besonders sympathisch: Äußerlichkeiten spielten für Adele dabei keine große Rolle. Ohne Schminke und ohne aufwendiges Styling posierte die fünfzehnfache Grammy-Gewinnerin zusammen mit den Kids für zahlreiche Erinnerungsfotos, die kurze Zeit später in den sozialen Netzwerken die Runde machten.

Für den obigen Schnappschuss bedankte sich beispielsweise ein Angehöriger auf Twitter bei der Sängerin: "Die wunderbare Adele lädt unsere Enkel ins Kino ein. So viel Liebe und Mühe für die Grenfell-Kids – Danke!"