Nach ersten Niederlagen 2018: Bouchard lässt Seele baumeln

Eugenie Bouchard ist alles andere als erfolgreich in das Tennis-Jahr 2018 gestartet. Die Kanadierin lässt es sich im Anschluss allerdings in Australien gut gehen.

Eugenie Bouchard und Tennis-Partner Vasek Pospisil vor dem Hopman Cup (Bild: Getty Images)

Zwei Spiele hat Bouchard 2018 bereits absolviert, in beiden musste sie sich allerdings geschlagen geben. Beim Hopman Cup in Perth verlor sie im Duo mit Vasek Pospisil gegen Australiens Daria Gavrilova und Thanasi Kokkinakis.

Das gleiche Bild auch gegen Deutschland: Im Mix gegen Angelique Kerber und Alexander Zverev waren die Kanadier erneut machtlos. Die gute Laune hat sich Bouchard durch die Niederlagen aber nicht nehmen lassen.


Bouchard lächelt Niederlagen davon

Auf Twitter veröffentlichte die 23-Jährige ein Bild von sich am australischen Strand. Breit grinsend steht die Tennis-Spielerin im orangenen Bikini am Meer und lächelt somit den wenig erfolgreichen Start davon.

In einem gemeinsamen Video mit ihrem Tennis-Partner Pospisil lässt es sich die junge Dame gut gehen. Erst entspannen sie am Strand, ehe sie mit einem aufblasbaren Wassertier ins Meer rennen. Bouchard posiert für einige Selfies und hält anschließend vom Turm der Wasserwache Ausschau.

Somit ist das Jahr 2018 zumindest aus Marketing-Sicht bisher ein Erfolg. Ob Bouchard auch sportlich wieder an gewohnte Leistungen anknüpfen kann, werden die kommenden Wochen und Monate zeigen müssen.