Nach „Australia’s Next Topmodel“: Aleyna FitzGerald erobert die Modewelt

Aleyna FitzGerald auf dem Laufsteg für Ralph Lauren bei der New York Fashion Week. (Bild: AP Photo)

Aleyna FitzGerald brach die Schule ab, nachdem sie 2016 die Castingshow „Australia’s Next Topmodel“ mit gerade mal 16 Jahren gewann. Heute teilt sie sich mit echten Supermodels den Laufsteg. Und widerlegt damit, dass Castingshows einer echten Karriere im Wege stehen.

Aleyna FitzGerald war in ihrem Land die jüngste Model-Castingshow-Gewinnerin aller Zeiten. Nach ihrem Sieg bei „Australia’s Next Topmodel“ im Jahr 2016 waren Fans und Jury zwar begeistert von dem jungen Nachwuchstalent – doch mit einer derart steilen Karriere in der Fashionwelt hatte damals wohl niemand gerechnet.

Bereits im Juni 2017 lief FitzGerald neben Alessandra Ambrosio und anderen Supermodels bei der Pariser Fashion Week für die Show von Balmain mit. Danach wurde bekannt, dass sie Werbegesicht für das französische Modeunternehmen wird – und schnappte damit einem der bestbezahlten Models, Kendall Jenner, den Job weg. Die Modewelt liegt ihr seitdem zu Füßen.

Die heute 18-Jährige lebt ihren Traum – und wüsste neben dem Modeln auch kaum etwas anderes mit sich anzufangen: „Modeln ist genau das, was ich machen möchte“, verriet sie jüngst in einem „Vogue“-Interview. „Ich bin so glücklich, dass ich jetzt in New York lebe und modeln kann.“


Was sie in so jungen Jahren erreicht hat, ist beeindruckend. FitzGerald hat etwas geschafft, das vielen anderen Nachwuchsstars aus dem TV-Casting-Kosmos bisher verwehrt blieb. Sie ist nicht nur Werbegesicht für nationale Kampagnen oder Magazine, sie spielt bei den internationalen Playern mit. „Ich wurde für die Herbst-/Winterkampagne 2017/18 von Balmain verpflichtet, meine erste Kampagne und ein großer Traum“, erklärt FitzGerald stolz.


Obwohl Aleyna als Shootingstar gefeiert wird, ist sie ein ganz normales Mädchen geblieben, das seine freie Zeit gerne mit Freunden und der Familie in der Heimat verbringt. „Ich habe nicht viele Hobbys, aber ich mag Kochen, Filme gucken und gehe gerne an den Strand, wenn es heiß ist“, verrät sie der „Vogue“. Sie ist eben ein typischer Teenager.


Bei der New York Fashion Week lief sie gerade neben Supermodel Bella Hadid für Ralph Lauren über den Laufsteg. Hollywoodstars wie Rachel Brosnahan, Katie Holmes und Hilary Swank saßen in der ersten Reihe und schauten ihr zu. Danach möchte das Mädchen aus Sydney an neuen Projekten arbeiten: „Ich brauche definitiv mehr Editorials“, schaut sie motiviert in die Zukunft. „Ich will mehr Shootings realisieren.“

Aleyna FitzGerald lief im Februar 2018 bei der New York Fashion Week für Ralph Lauren. In der ersten Reihe saßen Hollywoodstars wie Katie Holmes (2. v. l.) und Hilary Swank (re.). (Bild: Getty Images)